Mittwoch, 20. November 2013

Schneebälle

.
 ... soll man ja im Laufe des morgigen Tages noch machen können.... Zumindest sagt das der Wetterbericht so voraus. Falls es zu diesen doch nicht kommt, hab ich vorsorglich welche selber gemacht.

Ich liebe dieses Rezept absolut und gibt es bei mir auch ziemlich oft, weil diese kleinen Miniküchlein echt lecker schmecken und in gerade mal 10 Minuten gemacht sind. Man muss dafür nämlich gar nicht selber backen und dennoch kommt keiner darauf, dass der Teig mal ein Keks war. Durch den Frischkäse wirkt das Ganze auch nicht allzu süß. Egal wohin ich diese Teile auch nehme, die Leute sind meistens immer begeistert und vor allen Dingen erstaunt, wie einfach es doch geht. Deshalb will ich das Rezept auch gerne mit Euch teilen

Rezept:

Biskuit-Eierkekse
Frischkäse
Sahne
Kokosflocken
Man bestreicht die Kekse mit Frischkäse und klebt so immer 2 Kekse zusammen. Danach "paniert" man die Kekse, indem man sie zuerst kurz in der Sahne badet und danach in den Kokosflocken (jeweils in einem tiefen Teller) wendet. Für 2-3 Stunden ziehen lassen, so wird aus den festen Keksen ein fluffiger Biskuitteig, bei dem man denkt, er sei selbst gebacken.

- und das wars auch schon -


Ich wünsche Euch allen einen guten Appetit
Liebe Grüße
Eure
Pamy

Kommentare:

  1. Im Moment sind mir deine Schneebälle auf jeden fall lieber als die echten - die können sich ruhig noch Zeit lassen...
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein geniales Rezept und so simpel. Für morgen hat sich Besuch angekündigt, da werde ich es direkt einmal ausprobieren.
    LG. Mimi

    AntwortenLöschen
  3. Ha, und schmeckt wie selbst gemacht..... Muss ich probieren, ich liebe Kokosflocken :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Pamy,
    so ein ruck-zuck Rezept ist genau mein Ding!
    Werd ich auf jeden Fall auch mal ausprobieren!
    Danke auch für deine netten Worte bei mir!
    Ganz liebe Grüße und einen gemütlichen Abend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. einfache rezepte, die wirken, als hätte man stuuunden dafür in der küche gebraucht, sind doch klasse ;)...das werde ich am wochenende auch mal ausprobieren...die sehen echt lecker aus...danke :)))
    schönen donnerstag & liebe grüße cornelia

    AntwortenLöschen
  6. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen