Dienstag, 19. November 2013

Ein Geschwisterchen für Frieda


habe ich heute fertig gestellt ....Sie hat auch wirklich lange darauf warten müssen, denn ich habe lange keine Häkeleule mehr gemacht. Leider wurde der Nachwuchs relativ schnell flügge und verlässt heute noch das Haus, da ich sie gerne verschenken möchte. Ich hoffe, Frieda ist mir nicht böse, aber ich denke, sie wird nicht lange auf einen weiteren Spielkameraden warten müssen.
 
Die Anleitung für die Häkeleule ist wieder von hier.
 
Mehr Kreatives gibt es wie jeden Dienstag beim Creadienstag *klick*
 
Liebe Grüße
Eure
Pamy
 
 

 
 

Kommentare:

  1. Hey, so eine Eule habe ich auch. Sie sind so süß.
    Aber das Frida nun wieder alleine ist, ist doch auch nicht das Wahre....also flott an die Nadeln und weiterhäklen...
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Pamy,
    Du bist immer soooo aktiv! Diese Eulen sind wirklich sehr süß!!! Vielleicht versuche ich mich auch mal in Eulenherstellung...
    Lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
  3. Sind die aber süss! Ich muss mir endlich eine Häckelnadel besorgen :-)
    Lg Kleefalter

    AntwortenLöschen
  4. sehr süß deine eulen! schaut nach echt einer futzelei aus ;-)
    TOLL!!!!

    AntwortenLöschen
  5. Pamy, die will ich auch haben ... sowas von süß... Ich weiß auch schon wer sie dann geschenkt bekommt... *freu * Da mach ich mal an die Anleitung Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  6. Deine Eulen sind wirklich zu süß!!
    Klem
    Alice

    AntwortenLöschen
  7. Ach, Eulen kann man nie genug haben... und so schöne erst!
    LG aus Frankfurt
    Johanna

    AntwortenLöschen
  8. Ach, sind die süß! Wirklich toll gemacht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen




Weitere laden...




Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.