Donnerstag, 19. Juni 2014

München - immer eine Reise wert




Ihr Lieben, 

ich hab Euch ja schon kurz am Sonntag erzählt, dass wir in München waren.... hach und das war wirklich sehr schön.... so Vieles haben wir gesehen und uns angeschaut. So allmählich hab ich auch meine Bilder durch und ein bisschen was will ich davon natürlich gerne zeigen. 

Ich habe mich heute für eine Collagen-Version à la Tausendschön und Rosenrot entschieden. Die liebe Karin hat nämlich eine unglaubliche Gabe diese jeden Sonntag in ihrem Sonntagsgruß wie zb *hier* zu präsentieren. Eine schöner als die andere. Nur was hat das mit unserem München-Trip zu tun - fragt Ihr Euch ganz sicherlich? Na ganz einfach, Karin wohnt dort und so hatten wir irgendwann mal beschlossen, dass wir uns auf jeden Fall mal treffen wollen, wenn ich da bin. Total schön war es... 6 Stunden, die irgendwie gefühlt nicht länger als eine halbe Stunde war. Hätte die liebe Karin ihre Familie nicht mit Spargel und Auto versorgen müssen, würden wir vielleicht sogar jetzt noch zusammensitzen *grins*

Und weil wir uns auf Anhieb so gut verstanden und gleich los gequatscht haben, ging es irgendwie völlig unter, irgendwelche Fotos zusammen zu machen... das ist zwar jetzt irgendwie schade, dass ich Euch davon nichts zeigen kann, aber im Endeffekt zeigt es doch auch, dass das analoge Leben einfach wichtiger und weitaus bedeutender ist als das virtuelle - auch wenn wir uns ohne dieses natürlich nie kennengelernt hätten. 

So vergingen die Stunden wie im Flug und wir haben viel geredet, gelacht, sie hat uns viel gezeigt und mich am Ende noch in den - wie sie meinte - besten Stoffladen Münchens geschlepptt. *klick*. Ich kenne zwar all die anderen nicht, aber dieser Laden hatte wirklich was ganz Besonders.... schade, dass er soweit weg ist... denn ich könnte mir durchaus vorstellen, dort ebenfalls zur Stammkundin zu werden. Als waschechte Münchnerin kennt Karin sich natürlich auch bestens aus, hat uns ganz viel erzählt, gezeigt und erklärt. Wie gesagt, ich habe leider in der Zeit keine Fotos gemacht, sonst könnte ich Euch jetzt ein bisschen was von den Ecken Haidhausen und Glockenbach zeigen, die sie uns gezeigt habt, Viertel in denen ich vorher noch gar nicht war und die mir aber sehr sehr gut gefallen haben. 

Dennoch habe ich ein paar Eindrücke mitgebracht - eben einfach nur von anderen Ecken der Stadt. 

Beginnen will ich doch gleich mal mit dem Marienplatz bzw. dem neuen Rathaus... für mich (aber ich bin ja auch nur ein Touri) das Herz von München... mittendrin und von dort aus kann man zu Fuß ganz Vieles erreichen. Deshalb ist das auch generell meine erste Station wenn ich nach München komme. Von dort aus wird so gut wie alles gestartet. Im Übrigen ist meine zweite Station eigentlich immer der Viktualienmarkt - war es auch dieses Wochenende, nur hab ich auch von da leider keine Fotos gemacht. 




Weiter gehts mit dem Nationalmuseum, welches sich direkt neben dem Haus der Kunst (übrigens in der 1. Collage zu sehen) und am Eingang zum englischen Garten befindet. 



Direkt am Eingang (ok, besser gesagt an einem der vielen vielen Eingängen) befinden sich die sogenannten Surferwellen. Am Eisbach gelegen treffen sich dort täglich Surfer um ihrem Hobby nachzugehen. Diese zu beobachten hat uns richtig Spaß gemacht und ich glaub wir standen da eine Stunde und haben dem Treiben zugeschaut. Hatte irgendwie was entspannendes :-)



Und wenn wir schonmal da waren, gings natürlich auch gleich rein in den englischen Garten. Eine grüne Oase mittendrin in der Großstadt. Tausende kamen um sich zu sonnen, Fußball zu spielen, zu joggen, mit dem Hund Gassi zu gehen, im Biergarten zu schlemmen oder einfach nur so zum Ruhe zu finden. Ein wirklich sehr sehr schöner Ort, an den ich auch immer wieder gerne komme. Das Seehaus, bzw. dessen Biergarten ganz am Ende des Parks eignet sich ebenfalls hervorragend zum Einkehren, was wir auch gemacht haben. Das war mir viel lieber als vorne am chinesischen Turm. 



Zurück in der Stadt - wir lieben das Platz(er)l und halten uns da gerne auf, um ehrlich zu sein eigentlich täglich - und wenn es nur ist um sich ein Eis zu holen oder bei Herrn Schuhbeck einzukehren oder seinen Gewürzladen leer zu kaufen (ich denke uns gehört nun in der Tat ein nicht ganz unbeachtlicher Teil des Ladens *lach*)




An jeder Ecke ein Café, das zum Verweilen einlädt.... einfach Tische und Stühle vor die Türe gestellt und los gehts.... sehr toll und hat für mich ganz viel Flair. 



Ein kurzer Abstecher auf dem alten Südfriedhof, auf diesem lt. Karin (den hat sie mir nämlich gezeigt) schon 100 Jahre niemand mehr beerdigt wurde. Die Schlösser der Verliebten an der Brücke sind allerdings noch vom englischen Garten und das Gebüsch ist die Bepflanzung vorm Nationalmuseum... Der Bachlauf war dann allerdings wieder in der Nähe des Friedhofes. 



Und ganz zum Schluss seht Ihr natürlich nun noch das Hofbräuhaus. Normalerweise laufe ich dort nur durch, aber diesmal sind wir im Biergarten eingekehrt. Das dritte Bild zeigt übrigens die Maßkrüge, welche die Stammgäste bzw. alten Münchner immer einschließen, jeder hat einen ganz eigenen und persönlichen. Von innen sind die Aufnahmen leider viel zu dunkel geworden. Aber sehr schön ist es da eh nicht.... es ist und bleibt eben das was es ist: eine Trinkhalle, bei auch eher ausländische Touristen sind... deutsch ist dort glaub schon fast eher eine Fremdsprache :-)



Für mich ganz persönlich ist und bleibt München einfach eine der tollsten Städte, die es gibt. Eine Weltstadt mit ganz viel Herz - oder so ähnlich. Ich liebe sie und freue mich schon auf August, wenn ich zumindest mal für einen Tag wieder hier sein werde. 


Ich wünsche Euch allen einen tollen Feiertag. 

Liebe Grüße
Eure
Pamy

Kommentare:

  1. Da muss ich wahrscheinlich mal hin, bevor ich sterbe ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Ist ja toll das ihr euch getroffen habt....
    Karin und ihren Blog mag ich sehr gerne.

    Danke für die schönen München Impressionen. ....

    ♥♥♥
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Vieles kommt mir bekannt und vertraut vor. Danke für die tollen Bilder :-)
    Ach, München ist halt doch ne tolle Stadt.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  4. Da hab ich doch schon drauf gewartet, auf deinen Report ;-)
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen