Dienstag, 24. Juni 2014

Einen kleinen Ausblick.....





... in mein aktuelles Werk will ich Euch schnell zeigen (auch wenn es für alle die, die es nicht kennen, vielleicht etwas befremdlich wirkt)


  
Schon lange ist es ein kleiner Traum von mir, eine Püppi nach Waldorfart selbst herzustellen bzw. zu nähen. Nun wird meine kleine Nichte diese Tage sechs Jahre alt und liebt - wie es sich eben für ein richtiges Mädchen gehört - Puppen. Also wenn eine Puppe nähen, dann jetzt! Den Grund zum Anlass nehmend, habe ich nun mit diesem Projekt begonnen, hatte ich mich ja eh schon vor Ewigkeiten in dieses Thema eingelesen. Zum Glück ist mir fast zeitlich ganz zufällig eine tolle Anleitung - genau ach meinen Vorstellungen- "zugeflogen". Also hab ich nun schnell das ganze Material zusammengekauft und bin jetzt so richtig gut ausgestattet, mit allem was man dazu braucht. Die Sachen reichen auch gleich für mehrere Puppen, denn es soll nicht bei einer bleiben - ich selbst brauche ja auch unbdingt eine :-)

Aber zuerst muss ich überhaupt einmal mit meinem Erstlingswerk anfangen, bevor ich davon träume, in die Massenproduktion zu gehen. Und das habe ich letztendlich gestern dann auch getan und mit dem Abbinden des Kopfes begonnen. War gar nicht mal so schwer wie ich dachte, denn gerade davor hatte ich (warum auch immer?) den größten Respekt. Wobei sich erst beim Überziehen des Trikots zeigt, ob die Proportionen dann auch wirklich so passen, wie es das soll. Auf jeden Fall bin ich schon jetzt gespannt wie ein Flitzebogen wie alles aussieht, wenn es dann mal fertig ist. 

Ich halte Euch auf dem Laufenden - versprochen! Und wandere damit nun direkt zum heutigen Creadienstag.
Liebe Grüße
Eure
Pamy

Kommentare:

  1. Hallo Pamy,
    naaa ich bin schon gespannt auf das Ergebnis.
    Kenne diese Püppchen nämlich nicht.

    Einen schönen Dienstag
    wünscht Dir
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, dass Du ins Abenteuer "Puppenmachen" springst, Du wirst viel Freude haben - und bringen! Liebe Grüße von einer Puppen-Kollegin!

    AntwortenLöschen
  3. Da bin ich aber mal gespannt :) Wünsche Dir viel Spass !
    LG Nine

    AntwortenLöschen
  4. da hast du dir ja was vorgenommen :) dein Püppchen wird bestimmt super schön! ich bin gespannt!!!

    liebe grüsse...andrea

    ...danke für deinen Kommi :) für die Häkelmütze hab ich deine super geniale Anleitung bzgl. des Farbwechsel genutzt. danke dir dafür ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh das freut mich!!! Und sie ist wirklich sehr toll geworden!!!

      Löschen
  5. Liebe Pamy,
    ich komme zur Zeit wieder mit der Geschwindigkeit Deiner Posts kaum noch mit, deswegen muss ich jetzt erstmal Deine wunderschönen Mohnbilder bejubeln, die sind ja wirklich hammerartig. Und - darüber haben wir ja gesprochen - man kann dabei wunderbar runterkommen. Und jetzt wagst Du dich an eine Waldorfpuppe, Hut ab! Aber die wird sicher toll, da mach ich mit gar keine Sorgen bei Dir.
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Pamy,
    freue mich, dass du dich ans Puppen machen ran getraut hast. Es ist so eine wundervolle Arbeit! Ich bin selber begeisterte Puppenmacherin und bin bei jedem Puppenkind von neuem gespannt wer sich da zeigen wird. Sie werden auch dir viel Freude bereiten.
    Frohes Schaffen, ich bin gespannt.
    Lieben Gruß,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Pamy,
    da wird sich Deine Nichte aber freuen!!!!! Viel Spaß dabei!!! Ich bin gespannt!!!!!!
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen