Dienstag, 17. Juni 2014

Gartenschnurrolle - DIY


Kennt Ihr das??? Ihr seid draußen im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse und ständig müsst Ihr rein, weil Ihr mal wieder was festbinden wollt und sich die entsprechende Gartenkordel/Küchengarn oder was Ihr auch immer dafür verwendet, drinne im Haus befindet... Bei mir ist das z.B. in der Küchenschublade. Ziemlich nerviges Unterfangen, dem unbedingt Abhilfe geschaffen werden musste. 

Tja und außerdem habe ich da einen Sohn, der es liebt, ständig irgendwelche Stöckchen und Steinchen mitanzuschleppen. Dabei ist mir eines strikt untersagt: seine Stöckchen oder Steine irgenwie (oder gar heimlich) zu entsorgen (komischerweise kennt er sie alle und merkt jeden einzelnen, der irgendwann fehlt). 

Und dann habe ich neulich DIE Lösung schlechthin entdeckt: man nehme eines dieser kleinen Stöckchen (mit Genehmigung versteht sich) und wickelt ein großzügiges Stück Küchengarn darum und legt es sich auf die Terrasse, wo es von nun an auch bleiben darf. 



Gesehen habe ich diese Idee übrigens auf irgendeinem Blog, nur weiß ich leider mittlerweile überhaupt gar nicht mehr, auf welchem das war.... leider kann ich somit die Idee auch nicht verlinken. Ich hoffe, der Autor sieht es mir nach. 

Dafür habe ich es nun verlinkt bei: CredienstagUpcylingDienstag

Liebe Grüße
Eure
Pamy

Kommentare:

  1. Jetzt noch ne selbstgedrehte Kordel dran und irgendwo hinhängen, dann geht die tolle Idee nicht so schnell verloren. Und pass auf, auch soll Garnrollen können Jungs seeeehr gut gebrauchen.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi.... da haste wohl recht... ich sollte mir wirklich Gedanken über eine Sicherung machen ... Am Besten gleich ein Vorhängeschloss dran oder so :-)

      Löschen
  2. Liebe Pamy,
    sieht wundervoll aus, eine tolle Idee. Ich müßte es wohl irgendwo
    weiter oben befestigen, weil unser Kleiner kann immer Seile und
    alles in der Art brauchen. Gefällt mir total gut.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt... Seile kommen auch bei uns direkt nach Stöckchen und Steinen :-)

      Löschen
  3. Super Idee...
    Vor allem viel günstiger als diese schönen aber sehr treuen Halterungen im Shabby Look die es dafür gibt.

    Viele Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Hervorragende Idee - Danke für den Tipp!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Genial....Mir ist es übrigens auch ein Rätsel, wie es kommt, dass...wenn ich nach laaaanger Zeit mal heimlich eine "Fundsache" vom Kind wegwerfe, es ausgerechnet 5 Minuten später genau diese sucht...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen