Freitag, 30. Mai 2014

FridayFlowers 22/14 und Holunderblütensirup





Hallo Ihr Lieben,  



heute schlage ich mal gleich zwei Fliegen mit einer Klappe..... meine Blumenwohnungsdeko ist automatisch auch etwas, das sich zu was Leckerem verarbeiten lässt..... 


So habe ich heute frühs noch mit dem kleinen Mann einen Feldweg abgeklappert um an die ganzen Blüten zu gelangen... fast ein bisschen spät dran war ich, sind sie doch ziemlich am Verblühen, die Holunderblüten. 

Die noch hübsch anzusehenden Dolden haben es in die Vase geschafft, die anderen werden nun zu Sirup. 

Ich werden den Sirup nach diesem Rezept *klick hier* (mit dreifacher Menge) kochen (aktuell ziehen die Dolden noch im Wasser) und ich freue schon sehr auf den Genuss. Sei es einfach nur zur Erfrischung, in einer Mineralwasserkaraffe, mit Eis, Minzblättern und Limetten oder auch einfach für den selbstgemachten Hugo *yummi*


So kann der Sommer nun wirklich kommen. 

Und mit meinem Holunderblütenbeitrag wandere ich nun direkt zur lieben Helga von Holunderblütchen..... denn da gibt es heute außer Holunderblüten noch ganz viel andere Freitags-Blumen zu sehen :-)


Liebe Grüße
Eure
Pamy

Kommentare:

  1. Holunderblüten sehen wirklich so hübsch aus. Und deine sehen sogar ziemlich frisch aus, finde ich.
    Nur leider halten sie nicht sehr lange. Bei mir gab es gestern auch ähnliches zu sehen. Alle schwer am Holunderblütenverarbeiten ;-))
    Jedenfalls machen deine Bilder gute Laune!
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. So schöne Bilder!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Dann muss ich morgen auch mal losziehen und noch welche pflücken.
    Deine Bilder sind so schön sommerlich.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. wunderschöne Aufnahmen, in der Kombination mit den Zitronen wirkt es sehr frisch und leicht
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  5. Sie sind bezaubernd, die zarten Holunderblütchen, und verdienen einen Extra-Auftritt! Und Sirup für Hugo, das ist eine gute Idee.
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  6. Mein Holunder wird Jahr für Jahr leider vom Herrn K. so beschnitten, dass er nie zum Blühen kommt. Aber sonst gibt es noch mehr Schatten im Garten...
    Lasst es euch gut gehen! Dieses Wochenende ist die Tochterfamilie in Hettigenbeuern im Löwen und besucht die Eltern...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Ich fange morgen erst an mit dem Sirup. Badisch-sibirien, Abteilung Winterhauch, da ist ja bekanntlich alles etwas später. ;-)

    AntwortenLöschen
  8. ich glaube ich muss auch endlich mal holunder probieren :) und zwar nicht nur als deko ;) liebe grüße von aneta

    AntwortenLöschen
  9. Das war heute auch mein Gedanke als ich beim Joggen die ganzen Blüten gesehen haben,....du wolltest doch noch Sirup machen!!!
    Ich werde mich morgen auf den Weg machen und sie einsammeln. Schmeckt wirklich lecker ;-)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  10. Hach, seufz ♥ Wie wunderwunderschön (natürlich auch Deine Fotos!!)…wie kann so was Zartfiligranes nur so betörend duften?

    Holundersirup ist IMMMMMER eine gute Idee :D

    Liebe Grüße vom Gartenpflänzchen (❀‿❀)

    AntwortenLöschen