Mittwoch, 29. Oktober 2014

Mittwochs mag ich #8 ... Linzertorte to go






Neulich hab ich etwas -wie ich fand- total Witziges beim Bäcker gesehen... eine Linzertote to go.... herrlich, im Plastikbecher, für den kleinen (Süß-)Hunger zwischendurch und das auch noch zum Mitnehmen. Wer weiß ob man bei der täglichen Fahrt zur Arbeit nicht plötzlich von einer unglaublichen Süßhungerattacke überrollt wird. Hier ist quasi die Lösung *grins*.... oder als kleiner Happen zum Kaffee wenn man mal eingeladen ist so als Mitbringsel oder als Weihnachtsplätzchenersatz außerhalb der Weihnachtszeit oder für was auch immer. Auf jeden Fall eben zum Mitnehmen. Mir hat das total gut gefallen und was mir gefällt, wird nachgemacht :-)

Also ran an die Backzutaten und los..... das kann ich schließlich auch. Vor allem dann wenn man von der türkischen Nachbarschaft einen halben Sack voll Haselnüsse geschenkt bekommen  und noch ein letztes Glas Johannisbeergelee vom letzten Sommer übrig hat. Mal davon abgesehen, dass das ein ganz schönes Gefummel ist, bis man genügend Haselnüsse geknackt (die waren nämlich recht klein) und dann gemahlen hat. Aber gut, wer von sich behauptet, er macht gerne alles selbst, der darf  sich hier natürlich nicht beschweren :-)



Zum Rezept (allerdings in einer normalen Backform, hier habe ich den Kuchen einfach in kleine Rechtecke geschnitten) geht es übrigens hier entlang: CLICK.

Das Tolle bei so einer Linzertorte ist ja ihre unglaublich lange Haltbarkeit, d.h. solche klein geschnittenen Stückchen sind auch wirklich gut für eine Aufbewahrung im Glas geeignet, welches man sich ganz dekorativ auf den Esstisch stellen kann. Das habe nämlich ich jetzt erstmal damit gemacht. Wobei ich ja nicht wirklich an so etwas vorbeikomme, ohne dann auch reinzugreifen. Vermutlich ist das Glas schneller leer, als ich will, deshalb habe ich das erstmal in den Keller gestellt und schafft es somit entsprechend nicht aufs Foto. Dafür freut sich dann auch der nächste Kaffeetrinkbesuch, wenn ich ihm noch etwas davon übrig gelassen habe :-)

Und was mögt Ihr heute so am mittwochsmögenden Mittwoch ?

Eure
Pamy

Kommentare:

  1. Wie genial. Da könnte ich trotz der frühen Stunde schon zu greifen. Unsere Posts passen heute wirklich prima zusammen ;-)
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  2. mmh sieht das lecker aus. Wahrscheinlich kam der Bäcker dank eines verbrochenen Linzertortenblechs auf diese tolle Idee. ;-)

    Laßt es euch schmecken!

    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Was ich mittwochs mag? Linzertorte natürlich! ( Die habe ich auch irgendwann mal beim MMi gepostet ). Es ist mein absoluter Kuchenfavorit seit Kindertagen, als meine legendäre Tante Rosa in A. Sie dort zu Festen gebacken hat. Wenn der Herr K. Mich glücklich machen will, backt er sie mir auch.
    "To go" -das ist schräg, aber schlau!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Pamy, eine tolle Idee. Und super praktisch!
    Am meisten bin ich aber davon fasziniert, dass du die Haselnüsse selbst gemahlen hast!!! WOW!!!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee es dem Bäcker gleich zu tun... :-)
    Bei meinem gibt es Nusskrokant to go - auch sehr lecker! Leider ge*l... ;o))
    LG Doris von wiesennaht, die jetzt Lust auf Kuchen hat

    AntwortenLöschen
  6. Oh sieht das lecker aus!!! :-) Tolle Idee!
    GLG vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
  7. ich mag auch!!! sieht die lecker aus, mir läuft das wasser im mund zusammen!
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  8. Schaut wirklich lecker aus und die Idee zum Mitnehmen ist genial. Mir schmeckt die Linzertorte auch besser wenn sie am Vortag gebacken wurde.
    Woher hast du denn die Becher to go her???
    glg Andrea

    AntwortenLöschen
  9. .....oder als kleiner süsser Gruss für die studierenden Jungmenschen..
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  10. Witzig unser Bäcker bietet dies in der Advents- und Weihnachtszeit auch schon seit Jahren an.
    Ach auf die Linzertorte freu ich mich schon....mmhhh lecker!
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Pamy, ich mag so kleine Häppchen ehrlich gesagt viel lieber, als große Stücke! Leider darf ich auch nicht nur ein kleines Stückchen Haselnuss essen - ganz böse Allergie! Aber die Fotos sind so schön und ich kann mich an den Geschmack erinnern (früher konnte ich ALLES essen..!)
    Viele liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Pamy,
    das sieht super lecker aus und in so kleinen Häppchen ist auch mir ein Kuchen viel lieber!! :) Linzertorte war schon als Kind eines meiner Lieblingskuchen! Meine Oma hat ihn immer ganz besonders lecker hinbekommen! :)
    Klem
    Alice

    AntwortenLöschen