Mittwoch, 16. Oktober 2013

Waffelteig und Kinderglück

 
Heute hat mein kleiner Mann einen Kindergartenfreund zum Spielen mitgebracht. Was bietet sich da besser an, als Waffeln zu backen? Schnell gemacht und lässt vor allem Kinderherzen höher schlagen.
 
 

Rezept:
3 Eier
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125g Margarine
1TL Backpulver
250g Mehl
250ml Milch
1 Prise Salz
Öl zum Auspinseln der Form
Puderzucker zum Bestäuben
 
Reicht für ca. 8 Waffeln
 
 


 
Allerdings ist spielen natürlich vieeeeel wichtiger als Waffeln essen und so dauerte die Esserei nicht wirklich lange an.... Kaum war ich mal kurz in der Küche verschwunden, waren die beiden auch schon wieder einen Stock höher und haben sich im Kinderzimmer verkrümelt.
 
 
Also darf ich hier nun erst einmal das Chaos beseitigen :-)
 
Liebe Grüße
Eure
Pamy
 
 

Kommentare:

  1. Hallo :))
    Jaaa, Waffeln können wirklich ein großer Hit sein. Als meine Kids so klein waren, war die Waffel in Spielpausen eine gern gesehene Abwechslung und da immer sehr viele Freunde meiner Kinder da waren, kam ich kaum mit dem Backen nach. ;)
    Ich hoffe das Chaos hielt sich in Grenzen und das du den Nachmittag noch etwas genießen konntest.
    LG. Mimi

    AntwortenLöschen
  2. Aber Waffeln aufessen ist nicht wirklich schlimm, oder??
    Ich habe Waffeln erst durch meine Freundin aus Deutschland kennengelernt. Seither weiss ich, was meiner Kindheit gefehlt hat ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Waffeln gehen immer!! Ich mache das auch immer wenn wir Kindergartenbesuch haben.
    Klem
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, mir ging es ganz genauso, mein kleiner hatte aufeinmal zwei Freunde mit im Schlepptau, da Hitzefrei an der Schule war und bei den beiden waren die Eltern nicht Zuhause. Ich habe dann ebenfalls nach dem Essen noch schnell Waffeln gemacht. Da ich im Internet immer mal wieder nach Rezepten suche, bin ich auf Deins hier gestoßen und es hat wirklich für 8 Waffeln genau gereicht. Direkt nach dem Mittagessen waren das jeweils 3 für unsere Gäste und zwei für meinen Kleinen, der nicht so der große Esser ist. Vielen Dank für Dein Waffelteig Rezept!

    AntwortenLöschen