Donnerstag, 10. Oktober 2013

Kastanienzwischenlager

 


Hallo Ihr Lieben,


jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit komme ich an einem herrlich großen Kastanienbaum vorbei. Normalerweise sind andere vor mir immer schneller und ich ergattere nie mehr als ein bis zwei Stück. Anders war es allerdings heute morgen... klar, wer hat (außer mir) schon Lust im strömenden Regen Kastanien zu sammeln????? Ich finde meine Ausbeute kann sich doch sehen lassen.



 
Und bis ich mir überlegt habe, was ich mit ihnen anstelle, dürfen sie sich erst einmal königlich ausruhen. Ich werde in der Zeit mal an einem neuen Header basteln, bei mir ist ja immer noch Frühling, geht ja gar nicht!.... immerhin sind wir längt mitten im Herbst angekommen.
 
Liebe Grüße
Eure
Pamy

Kommentare:

  1. Ein tolles Zwischenlager....da würde es mir auch gefallen;-). Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Ich gehe dieses Jahr auch leer aus.... Keine Kastanien für mich.
    Toll sehen deine aus!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Pamy,
    schön, wieder hier von dir zu lesen:)
    Kastanien haben wir dieses Jahr nicht so viele gefunden,schade...
    Aber dein Zwischenlager find ich cool sowie deinen neuen Header!
    Ganz liebe Herbstgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Pamy, ein schicker neue Header - Kastanien sind ja Herbst schlechthin. Meine Mädels haben auch schon Körbeweise Kastanien gesammelt und ich kann offengestanden auch an keiner vorbeigehen, ohne sie heimlich in die Tasche zu stecken.
    Liebe Grüße, Ida

    AntwortenLöschen
  5. Dein neuer Header gefällt mir sehr gut!

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke
      Dachte eigentlich, ich sehe Dich heute Abend, musste aber kurzfristig absagen :-(
      Bis dann im Frühjahr wieder :-)

      Löschen
  6. .... hm.... Kastanien bei strömendem Regen sammeln?! Das kann ich auch!! Hab ich Dir dazu schon mal meine Story vom letzten Jahr erzählt? Ziemlich genau zur gleichen Zeit, als ich mit 3 Kids am Straßenrand das Gleiche tat. Vom Regen überrascht und heftiger Wind dazu. Den Kindern war's dann ziemlich unheimlich. Alle drei kamen auf mich zugerannt, um bei mir und dem kleinen Regenschirmchen Schutz zu suchen. Ich ging in die Hocke, bekam von den Kids nen Schups, kam ins Straucheln, ließ vor lauter lauter den Schirm los, der sogleich im hohen Bogen davonflog.... und ich gleich hinterher.... nämlich rücklinks in eine grooooße Pfütze. Wie ein kleiner Maikäfer lag ich da. Die Kids am Heulen, der Schirm dahin, ich pitschnass bis auf die Unterhose und dann?!?!?! ... musste ich mich erst mal schlapp lachen.... Die ganze Szene war einfach zu köstlich.... naja... und unsre Ausbeute?! Immerhin zwei kleine Tüten voller Kastanien :) ... nicht mal nen Schnupfen hatte ich bekommen, zum Glück. Zudem bin ich seitdem um eine wundervolle Kastaniensammel-Erinnerung reicher *kicher*

    Liebste Grüße
    die madi

    AntwortenLöschen