Freitag, 28. September 2012

Herbstzeit = Suppenzeit -> heute gibt es Zucchinicremesuppe

 
 
 
 
Wie bereits letzte Woche berichtet, steht für mich der Herbstbeginn auch gleichzeitig für den Beginn der Suppenzeit. So gibt es bei mir in dieser Zeit bestimmt einmal die Woche eine Suppe oder einen Eintopf und das Ganze dauert bis zum Frühjahr an, ab da ist dann Pause und ich könnte mir nicht vorstellen überhaupt nur Suppe zu probieren.
 
Umso mehr freu ich mich dann aber auch auf die kalten Tage, wenn es was heißes Flüssiges zum Löffeln gibt. Und nachdem ich eh noch selbstgemachten Suppenfond übrig hatte (mein Mann musste diese Woche zur Darmspiegelung und durfte zum "Entleeren" nur Gemüsebrühe essen), war klar, dass es heute Suppe gibt. Nur welche mach ich nur? Beim Einkaufen hatte ich ja schon nen Kürbis in der Hand.... aber den mag mein Mann nicht, also hab ich Zucchinis gekauft und somit gibts heute ein leckeres und feines Zucchinicremesüppchen.
 
Rezept im Prinzip wie hier allerdings statts den Kartoffeln und Karotten Zucchinis nehmen (dürfte ja eigentlich klar sein) und kochen müssen sie nicht ganz so lange. Was ich hier noch ordentlich reintue sind frische Petersilie und Schnittlauch, weil die Zucchini selbst ja eher wenig Geschmack mitbringt. Schön Sahne dazu, aufschäumen...fertig!
 
Ich hoffe, meine Männer kommen damit ganz schnell wieder zu Kräften, denn der kleine Mann hat lt. Kinderarzt eine ordentliche Mittelohrentzündung und der große Mann liegt nun auch mit Fieber im Bett. Zwei kranke Männer..... ich weiß nicht wer freillig mit mir tauschen möchte :-)
 
Seid alle lieb gegrüßt und habt ein schönes Wochenende
ich halte tapfer weiter die Stellung
 
Eure
PamyLotta
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen