Montag, 1. September 2014

Zucchini-Petersilien-Suppe


Wer hier regelmäßig bzw. schon länger liest, weiß, dass ich ein absoluter Suppen und Eintöpfe-Fan bin. Und das natürlich am Allerliebsten, wenn draußen Schmuddelwetter ist... Im Herbst und Winter also. Wie ich es gestern schon erwähnt habe, haben wir heute den meteorologischen Herbstanfang, der von mir natürlich gleich mit einer leckeren Suppe begrüßt wird. 

Und für alle die, die gestern kommentiert haben, dass sie noch lieber Sommer gehabt hätten, als sich auf den Herbst zu freuen.... es ist bei mir ja auch so. Natürlich hätte sich der Herbst noch Zeit lassen können und ich hätte noch gerne ein paar Tage im Freibad verbacht.... Aber ändern können wir es eben nicht, man muss es nehmen wie es kommt und so freue ich mich lieber darüber, anstatts mich darüber zu ärgern :-)

Tja und was höre ich heute frühs im Radio??? Der Sommer soll vielleicht doch nochmals ein bisschen zurückkommen.... na also!


Dennoch gibts bei mir heute gleich eine meiner Lieblingssuppen, nämlich eine Zucchini-Petersilien-Creme-Suppe..... Soooo lecker!!! 



Und so gehts: 

1kg Zucchinis in 
800ml Gemeisefond 

weichkochen. Vom Herd nehmen und durchpürieren. Einen Bund Petersilie und 1/2 Becher Sahne hinzugeben, ordentlich salzen und pfeffern und dann nochmals gut mit dem Pürierstab durchpürieren. 

Fertig

I ♥ it!

Lasst es Euch beim Nachmachen ebenfalls schmecken. 

Liebe Grüße
Eure
Pamy

Kommentare:

  1. Hört sich supergut an! Und da es noch Zuccinis an der Pflanze hat, wird die gleich "versuppt"
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Lecker, das ist ja eine richtige Pü-Suppe. ;-)
    LG
    Maiga

    AntwortenLöschen
  3. Du erinnerst mich, dass ich auch mal wieder meine Petersiliensuppe machen sollte....
    Lass es dir schmecken!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe sie gekocht, deine Suppe :) war hammerlecker! Den Rest nehm ich morgen mit auf die Arbeit....
    Danke fürs teilen!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen




Weitere laden...




Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.