Dienstag, 1. April 2014

eine neue Übergangsmütze - Creadienstag


für Häkelmützen ist es mittlerweile ja nun wirklich eindeutig zu warm, aber morgens um halb acht, wenn die Kindergartenzeit beginnt ist es dagegen für die Schildmütze noch zu frisch, vor allem deshalb, weil gerade Waldtage sind und sie den ganzen Morgen draußen sind. Eine Übergangsmütze musste deshalb her, vorgestellt hatte ich mir eine schicke Jersey-Beanie, der der kleine Mann des Hauses auch - zumindest in der Theorie noch - zugestimmt hatte. Als ich sie ihm zur Probe und bevor das Bündchen drankommt aufsetzen wollte, hat er gestreikt: "Mami! Die ist doch viel zu groß! Die will ich nicht!!!" Also gut..... das Teil genommen, die Hälfte wieder abgeschnitten - Saum dran - fertig... Auch recht, spar ich mir schon das Bündchen und so ist sie ja auch ganz hübsch geworden. 

Gerne hätte ich sie Euch am "lebenden Objekt" gezeigt, aber das Vögelchen ist gerade ausgeflogen.. aber ich reiche Euch sicher noch die Bilder nach. 

Mit diesem Beitrag wandere ich direkt zum heutigen Creadienstag

Schnitt: am Ende eher selbstgewurschtelt
Jersey: Lillestoff

Habt alle einen tollen Tag!

Liebe Grüße
Eure
Pamy

Kommentare:

  1. Oh ja, am Morgen ist es halt doch noch frisch. Da ist die Mütze genau richtig. Toller Stoff hast du aus gesucht.
    Liebe Grüße
    P.S. Wohin geht´s denn über Ostern?

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Pamy,
    schickes Mützlein und genau richtig jetzt!
    Mein Sohn hat auch nur noch das dünne Modell auf.
    Er hat morgen auch wieder Waldtag.Ich find das toll vom Kindergarten!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Er sagt, was er nicht will! Gut gemacht, Mama!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Mütze auch ohne Bündchen schön! Hauptsache der kleine kriegt keine kalten Ohren! Lg Nine

    AntwortenLöschen