Dienstag, 2. Dezember 2014

Kühlschrankeulen gehen ja eigentlich immer.......







.....denn sie sind wirkliche Seelentröster für kleine Menschen. Egal ob nun zum Kühlen, wenn man sich beim Spielen mal wieder igendwo angestoßen hat oder auch zum Wärmen (in der Mikrowelle) bei Bauchschmerzen oder ähnlichen Wehwehchen, bei denen es ganz viel Trost bedarf.

Die reinen Kühl- und Wärmekissen (was im Körper der Eule steckt) sind dagegen nicht wirklich sehr schön anzusehen, doch dagegen kann man natürlich etwas tun: Man näht sich einfach eine schöne Hülle. In dem Fall eben eine Kühlschrankeule (alternativ gibt es - gerade auch für Jungs - auch Kühlschrankmonster).

Und schon kann man Kinder damit wieder ein Stück glücklicher machen.... perfekt eben auch jetzt in der Geschenkehochsaison, wo man ständig auf der Suche nach einer guten und vor allen Dingen auch sinnvollen Idee ist. Daher dienen diese zwei Exemplare nun auch als Nikolausgeschenk und ich hoffe, dass durch sie die Tränchen immer ganz schnell wieder versiegen werden.





Schnitt und Anleitung: april-Kind
Kühl- und Wärmekissen 12x12cm aus dem Drogeriemarkt, 
daher musste das Schnittmuster um 20% vergrößert werden
verlinkt: Creadienstag


Lasst es Euch gut gehen!
Pamy


Kommentare:

  1. Sind die niedlich, deine Kühlschrankeulen - ein perfektes Weihnachtsgeschenk!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Alleskönner! Sehr süß!
    Sind das Kam-Snaps als Pupillen? Tolle Idee!

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja niedlich!
    Sowas brauchen wir unbedingt auch :)
    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  4. Voll süß deine Eulen, eine nette Idee.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ach, was sind die niedlich!!!
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Och.. nee.. wat sind die süß!!
    Lächelnde Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich eine tolle Geschenkidee.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  8. Die sind aber niedlich!!! Auf die Idee, Kühlpads mit Hüllen zu versehen, bin ich nie gekommen (ok, ein Handtuch vielleicht), aber das ist wirklich eine tolle Idee und schön gemacht!
    LG Ioana

    AntwortenLöschen
  9. Süß Deine beiden Eulen!
    Lieben Gruß von Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Sind die niedlich!!
    Ob es jetzt vermehrt zu (absichtlich herbeigeführten) "Unfällen" kommt? ;-))
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Die sind so süß!
    Das muss dringend auf die To-Sew-Liste.
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Pamy,
    die sind wirklich goldig, so richtig nette Tröstereulen! Und mich erinnert es daran, noch Nachschub zur Kühlung zu holen, denn nächste Woche sind zwei Weisheitszähne der Tochter fällig...
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  13. Die hätte ich auch gerne im Stiefel :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  14. Amei conhecer o seu blog, já fiquei por aqui!!!Achei maravilhoso!!!
    Visite-me:http://algodaotaodoce.blogspot.com.br/
    Siga-me e pegue o meu selinho!!!

    Obrigada.

    Beijos Marie.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Pamy,
    damit machst du die Kids bestimmt riesig glücklich!
    Echt niedlich,das Eulenpaar!
    Einen entspannten Abend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  16. Da hast du recht, Kühlschrankeulen gehen immer. Erst recht, wenn sie so schön gemacht sind!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Die sind super entzückend!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Sehr hübsch- und so praktisch! Das muss ich mal nachnähen!
    Liebe Grüße, BuxSen

    AntwortenLöschen