Dienstag, 16. Dezember 2014

Weihnachtszeit - Geschenkezeit - Mützenzeit





Wie ist das eigentlich bei Euch so? Macht Ihr Eure Weihnachtsgeschenke selbst, oder kauft Ihr lieber alles fertig? Freuen sich Eure Lieben lieber über Selbstgewerkeltes oder doch eher über Gekauftes? Bei uns würde ich sagen, ist das so gemischt... die einen so - die anderen so. Die einen freuen sich wirklich und tatsächlich über Selbstmachgeschenke, andere, naja, so wirklich wertgeschätzt wird es eher nicht, wenn ein bisschen was an Arbeit dahinter steckt. Aber wenn mans weiß, ist das gut, dann bekommen die eben etwas anderes, geht schließlich auch schneller und immer für alles etwas selbst zu machen, wäre vermutlich auch jahresfüllend. 

Lange bereits gewünscht, hat sich der Schwiegervater dafür jedoch eine Häkelmütze - und das mit klaren Vorstellungen: keine Beanie (ab einem gewissen Alter ist es auch wirklich nicht mehr ganz so passend) und ohne Bommel. Gerne in grau/schwarz, in diesem Fall noch ein bisschen in den dezenten Farben seines Lieblingsfußballvereines. Weil ich die ganze Zeit so überhaupt nicht dazu gekommen bin, gibts die Mütze eben nun an Weihnachten. Reicht ja auch noch, denn so richtig kalt war es bisher auch noch gar nicht. 

Ich hoffe nun nur, sie gefällt. 

Anleitung: Myboshi Häkelguide 
(wer keine Filiale Vorort hat, kann im Übrigen bis 28.12. noch versandkostenfrei bestellen)
verlinkt: Creadienstag


Gehabt Euch alle wohl!
Pamy

Kommentare:

  1. Liebe Pamy
    Eine schöne Mütze hast du da für deinen Schwiegervater gehäkelt! Schöne Farben.
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Die Mütze für deinen Schwieva ist toll geworden! Ja, das kennt wahrscheinlich jeder, dass nicht jeder Beschenkte mit Selbstgemachtem etwas anfangen kann.....leider.....Für manche Menschen steht der Konsum stärker im Vordergrund...leider....
    Viele liebe Grüße, Uli

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Mütze!!
    Mir fehlt dieses Jahr die Inspiration, deshalb gibts eher gekauftes..
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Mütze! Mir geht es so wie Dir, sowohl Selbstgemachtes, also auch Gekauftes wird verschenkt, je nach dem für wen es ist.
    Schöne Adventszeit noch und lg,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  5. Mönchengladbach? dann kannste meinem Mann gerne auch noch eine häkeln! *lach*
    liebe Grüße! hab eine schöne Zeit,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Die Mütze ist echt klasse geworden. Ich werkle eigentich auch gerne zu Weihnachten. Aber das ist dieses Jahr irgendwie ausgefallen - leider. Wobei ich hab einige Kalender erstellt und Jannik hat bereits seine Mütze, nachdem er die Letzte in der S-Bahn hat liegengelassen.
    Daraufhin hab ich die erste Beanie überhaupt gehäkelt und es geht trotz Carpaltunnelsyndrom recht fix.
    Schau mal auf meinem Blog vorbei, da kannst du sehn, was ich gestern zum verschenken gemacht habe.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbar, deine selbst gemachte Mütze. Ich finde solche mit Liebe gemachten Geschenke immer toll, daher gibt es auch bei uns immer allerhand an gebackenen, gewerkelten, genähten und gebastelten Sachen :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Pamy!

    Ich mache jedes Jahr selbstgemachte Geschenke, Kleinigkeiten und natürlich gibts aber auch mal was gekauftes.
    Voriges Jahr hab ich gebrannte Mandeln gemacht und nett verpackt in Tüten und dieses Jahr gibts selbstgemachten
    Vanillezucker und Kräutersalz in Fläschchen und kleinen Weck Gläsern! :)
    Mützen mache ich so oder so immer viele, auch ohne Weihnachten! ;o)

    Lieben Gruß

    *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  9. Die Mützen sehen toll aus!
    Mir gefällt die Farbkombi sehr gut.
    LG Irene

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Pamy! Ich möchte niemandem aus meiner Familie zumuten, eine Mütze zu tragen, die ich selber gehäkelt habe. Das Talent für solche Handarbeiten ist spurlos an mir vorüber gegangen!;-)) Du hast es ganz wunderbar hinbekommen! Ich wünsche dir eine schöne Woche,
    GLG Anne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Pamy,
    über die schicke Mütze wird sich dein Schwiegervater bestimmt sehr freuen!
    Tolle Farben!
    Könnte auch mal wieder sowas häkeln.
    Dieses Jahr werden ein paar Holzhäuser verschenkt.Sonst gab es auch schon eine Tüte Plätzchen dazu geschenkt.Dieses Jahr war ich faul...
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Mütze und schöne Farben. Da kann sich Dein Schwiegervater aber glücklich schätzen.Ich liebe selbst gemachte Geschenke und ich verschenke sie auch gerne, an Menschen die sie schätzen. Die meisten in meinem Umfeld schätzen selbst gemachtes sehr.
    Alles liebe von Katharina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Pamy,
    ich mag Selbstgemachtes, sowohl wenn ich es bekomme als auch, wenn ich selbst etwas verschenke. Da nimmt sich jemand Zeit, denkt dabei an einen anderen. Die Mütze ist auch besonders schön geworden, besonders die Farben!
    Liebe Grüße Sarah

    AntwortenLöschen
  14. Eine feine Mütze!
    Bei uns gibt es nur wenige kleine Geschenke. Für die Kinder je etwas selbstgemachtes und etwas Wolle-Seidenes (gekauft) zum warm halten.
    Für die Erwachsenen 'nichts' - nur Gebackenes, gemeinsame Zeit, klitzekleinste (meist von den Kindern) selbstgemachte Mitbringsel.
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde die Mütze ganz großartig! Ich kann zwar häkeln, aber gerade habe ich für meinen Vater eine häkeln lassen - die Zeit dafür hätte ich nicht auch noch gehabt.

    In meinem näheren Umfeld überwiegen diejenigen, die sich über Selbstgemachtes freuen. Ein, zwei andere gibts auch, aber wenn man das weiß, ist es ja kein Problem.

    Gruß
    Llewella

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Pamy,
    ich denke, du solltest ziemlich sicher davon ausgehen, dass sie ihm seeeehr gut gefallen wird! :) Die Mütze ist wirklich klasse geworden!!

    Mama, Freundin, Tochter, Papa und Mann freuen sich immer über Selbstgemachtes :) Eigentlich alle in meinem Umfeld , wenn ich drüber nachdenke :))) Nur sieht es bei uns eher so aus, dass ich alle das ganze Jahr über reichlich mit Selbstgemachtem versorge. Immer dann, wenn ich ein schönes Teilchen fertig habe. Ich freue mich immer so, wenn sie sich "außer der Reihe" mal ordentlich freuen :)

    Zu Weihnachten "kaufe" ich dann aber schon das ein oder andere Teil, weil da dann mal ein größerer Wunsch erfüllt wird.
    Wobei ich seit gestern Abend weiß: meine Freundin bekommt einen neuen Leseknochen :) Sie hat gestern einen Stoff bei mir entdeckt und gesagt: WENN du mal irgendwann wieder Zeit hast.... :)) Naja, zu Not nähe ich den eben am 23. nachts ;)))
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Mütze, die gefällt bestimmt. Bei uns gibt es teils Gekaufte, teils selbstgemachte Geschenke zu Weihnachten. Bisher haben sich immer alle sehr darüber gefreut. Gehäkelte Mützen werden bei mir auch immer gerne "bestellt". Allerdings beschenke ich auch nur die Personen mit Selbstgemachtem, die es zu schätzen wissen ;-)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  18. Ich verschenke ganz viel Selbstgemachtes seit einigen Jahren. Aber natürlich auch Gekauftes, die Töchter haben ja auch Wünsche, die man nicht mit Handarbeiten abarbeiten kann :-)
    Wenn ich merken würde, dass jemand das Selbstgemachte nicht zu schätzen weiß, würde ich das auch lassen. Dann erfreu ich mich lieber selbst an den Sachen :-)
    Die Mütze ist toll. Und wenn man damit einen konkreten Wunsch erfüllt, kann ja nichts mehr schiefgehen.
    LG Judy

    AntwortenLöschen