Montag, 6. Januar 2014

Windlicht im Glas - Kerzenresteverwertung


 Der Adventskranz und die Weihnachtsdeko sind verräumt, nur was macht man jetzt mit dem freien Platz auf dem Tisch und den Kerzenstumpen die vom Adventskranz noch über sind???

Dazu habe ich einfach ein großes Bonbon-Glas genommen, ein bisschen Moos und die Kerzenüberreste hinein gegeben und fertig ist die neue Tischdeko.... der Silber-Hirsch sowie die Lärchenzapfen dürfen auch noch ein bisschen länger bleiben und ich glaube ab nächster Woche darf sich auch schon die erste Hyazinthe dazu gesellen.
 
 
Liebe Grüße und einen tollen Wochenstart
wünscht Euch
Eure
Pamy

Kommentare:

  1. Die neue Deko gefällt mir gut. Schön, schlicht und schnell gemacht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön ist das geworden!
    Liebe Grüße,
    ida

    AntwortenLöschen
  3. Diese Deko gefällt mir sehr, da sie perfekt zur Jahreszeit passt.
    Und mit den Kerzen verfahre ich auch immer so....
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Pamy,
    unsere Adventskerzen werden auch noch abgebrannt.
    Deine Deko im Glas sieht super aus!
    Einen gemütlichen Abend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. oh, das ist eine gute Idee!! das werde ich mit unseren Resten auch machen!
    Viele liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  6. Ui, das hab ich heute auch gemacht :-) Restekerze, Moos und (anstelle des Bonbonglases) eine Glasvase. Die Kerze brennt grad auch neben mir!
    Liebe Grüße,
    Frauke

    AntwortenLöschen




Weitere laden...




Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.