Samstag, 4. Januar 2014

Stricken mit einer Strickbank



Gestern gab es einen Übernachtungsgast im Hause PamyLotta, nämlich war mein Neffe und Patenkind Moritz zu Besuch da. Dieser freute sich schon lange, dass er mal wieder in den Ferien zu mir kommen durfte, denn er ist auch ne richtige Basteltante - äh Bastelonkel mein ich selbstverständlich. Mich freut natürlich sehr, wenn sich ein 8jähriger zu handwerklichen Dingen so begeistern kann.

Besonders liebt er den Umgang und das Werkeln mit Holz, aber genauso gerne arbeitet er mit Wolle. So kann er sich stundenlang mit der Herstellung von Kordeln anhand einer Strickliesel beschäftigen. Deshalb habe ich mir überlegt, dass wir es mal mit einer Strickbank versuchen, die wir zuerst gemeinsam gebaut und nun mit dem Stricken begonnen haben. Vorher waren wir natürlich noch im Wollladen, wo er sich seine Wunschwolle aussuchen durfte und anschließend im hiesigen Baumarkt um die entsprechenden Hölzer zu kaufen. Zu Hause angekommen haben wir mit Säge, Schrauben, Hammer, Nagel & Co. gleich losgelegt. Das Schöne ist, dass er sehr viel Ausdauer bei solchen Dingen hat und er nicht gleich vor lauter Langeweile ein Projekt abbricht.







So denke ich, kann aus diesem Projekt ein wunderbarer Schal werden. Dieser wird heute wohl nicht mehr fertig werden, aber das Strickbrett darf er natürlich mit nach Hause nehmen und dort  kann er dann kräftig weiterwerkeln. Und weil mein kleiner Mann die Technik vielleicht noch nicht so beherrscht, aber wohl beleidigt gewesen wäre, wenn er nicht hätte mitmachen dürfen, hat er natürlich auch eine solche Strickbank bekommen und wenn sie nur dazu dient, dass ich mich mal dran versuche.... ein - zwei Reihen hab ich nämlich auch gemacht und ich muss sagen, dass das Stricken auf diese Art echt Spaß macht.

Die Anleitung zum Bauen hab ich übrigens von hier. und wie man damit strickt, hab ich mir so angeeignet *klick*




Euch allen wünsche ich einen ebenso gemütlichen und kuschligen Samstag Abend....
Liebe Grüße
Eure
Pamy



Kommentare:

  1. Schön, wenn sich Kinder noch so toll beschäftigen können! Solch eine Strickbank hatte ich als Kind auch. Irgendwo müsste die eigentlich noch sein.....
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ja echt 'ne coole Tante!! :)
    Kein Wunder, kommt er gern zu dir.....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. eine tolle Idee, wusste gar nicht, dass man so auch stricken kann, werde ich vielleicht auch mal ausprobieren.

    LG Alex

    AntwortenLöschen
  4. Das wäre auch eine ganz tolle Idee für meine beiden Großen! Danke für´s teilhaben lassen.

    Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Das finde ich super!!! Leider habe ich keinen Neffen... Aber so ne Strickbank im Haus zu haben ist eine feine Idee!!!

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich, so kann man auch schöne Schlas machen ^^
    Danke fürs zeigen :)

    AntwortenLöschen