Montag, 4. April 2016

Es lebe die Schwarzweißfotografie





Mittlerweile bin ich echt ein Fan davon geworden, den Bildern, die Farbe zu entziehen..... dank Frauke. Da hatte sie echt nen guten Riecher, als sie diese wunderbare Fotochallenge ins Leben rief. 

Ich entdecke meine Fotos und ihre Wirkung seither wirklich total neu und das ist toll und das macht dabei auch noch unglaublich viel Spaß. Mein heutiges Motiv ist übrigens aus der Fotorunde in Nachbars Garten entstanden und zeigt irgendein Trockengewächs - vermutlich noch übrig geblieben vom letzten Sommer. Keine Ahnung was es mal war, aber ich finde es in diesem Zustand irgendwie so schön, dass ich fast glaube, dass diese Pflanze so verknörzelt (sicher kein Wort, das der Duden kennt, aber mir fällt jetzt gerade kein passenderer Begriff dafür ein) sogar besser aussieht, als dass es mal der Fall war, als sie noch in voller Blüte stand. Könnte man fast auch auf Menschen übertragen. Auch hier entsteht Schönheit manchmal erst durch Reife, vergleichlich auch vielleicht nochmal mit einem guten Wein ... aber ich glaube, das könnte jetzt fast ein bisschen zu philosophisch für meine Begriffe werden. Was so Schwarzweißbilder nicht alles auslösen :)

Und so verabschiede ich mich heute von Euch (zwei Posts reichen schließlich), aber schau mir noch schnell die anderen monochromen Bilder und zwar genau *hier* an und dann werde ich es mir mit meinem spannenden Buch gemütlich machen. Ich finde, es gibt schlechtere Tage. 

Liebe Grüße

***
Pamy






Kommentare:

  1. Verknörzelt ...klar!
    Einen erholsamen Abend wünsche ich dir ( ich nähe ein Hemd zur Entspannung )!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Pamy,

    mir geht es genau so wie dir! Wenn ich mir meine Bilder so durchsehe, dann denke ich, das würde jetzt auch gut in schwarz/weiß aussehen und man bekommt noch mal einen ganz anderen Blick dafür!
    Hab eine schöne frühlingshafte Woche.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  3. Samenstände einer Stockrose hast du da so wunderschön in Szene gesetzt!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Pamy, du rettest meine Montage und ich mag dein knörzeliges Bild total. Ab jetzt startet die Woche in SW...super!!! Danke für die Inspiration!!!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Pamy,
    es stimm S/W-Fotos sind wirklich atemberaubend.
    Ich bin froh, dass sie wieder vermehrt zu sehen sind.
    Einen angenehmen Restabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Pamy,

    meine ersten Fotos habe ich mit dem Fotoapparat meiner Mutter gemacht, damals noch in S/W - heute bin ich im "Farbrausch" *lach* aber mir gefällt die Variante auch gut, da konzentriert man sich mehr auf das Motiv :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Pamy,

    ich bin auch ein großer Fan von S/W-Fotos! Sie wirken ganz anders und machen ein Bild manchmal so viel ausdrucksstärker. Dein Bild ist sehr gut gelungen, gefällt mir sehr! Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Pamy,

    ich bin auch ein großer Fan von S/W-Fotos! Sie wirken ganz anders und machen ein Bild manchmal so viel ausdrucksstärker. Dein Bild ist sehr gut gelungen, gefällt mir sehr! Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  9. wow, that's interesting shot for macro and monochrome theme

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab jetzt gar nicht die Kommentare gelesen und weiß nicht, ob's dir schon jemand verraten hat: es ist eine Stockrose und die sieht verknörzelt richtig klasse aus. Und in Schwarzweiß. So!
    Eine tolle Aufnahme und du bist so wunderbar philosphisch geworden, ich hab's genossen, hab Dank dafür!

    Ich hinke ja etwas mit Kommentieren hinterher, also hier noch eine Antwort auf einen Besuch von dir:
    Hanni und Nanni und Bummi und und und ... und wir mussten uns davon trennen, das war ziemlich böse. Ein Hörbuch habe ich noch immer nicht gehört, ich fühle mich ja schon wahnsinnig modern, weil ich eBooks lese ;-) Blind stricken, das kann ich auch. Wenn's keine Zöpfe sind. Das klappt dann auch nicht blind. Hab ich schon versucht, durfte ich alles wiederaufribbeln ...
    Cool, dass du jetzt auch eine alte Kamera hast! Ich bin gespannt, wann wir sie zu sehen bekommen!
    Haben deine Männer überlebt? Immerhin können sie ja ganz leicht von einer Erkältung dahingerafft werden ;-)
    Und WIE ich gerne einen Roman von dir lese! Immer wieder, immer gerne!

    Wir lesen uns gleich wieder, ich will sehen, was du heute gepostet hast ... bis gleich!

    AntwortenLöschen