Mittwoch, 4. März 2015

Mittwochs mag ich #Urlaubsplanungen




Eine Chance hat man ja noch, wenn es hier weiter auch so grau und trist ist (wobei es heute ja in der Tat nach Sonne aussieht) .... man kann sich wegträumen... in die Ferne. Und in unserem Fall sorgar ganz konkret. Lange haben wir überlegt, wie wir das urlaubstechnisch in diesem Jahr machen wollen. Familienurlaub oder im Sommer wieder die zweiwöchige Teilnahme einer Kinder- und Jugendfreizeit, um dort für ca. 70 Leute zu kochen. Nix mit auf der faulen Haut liegen und sich den Bauch wärmen. 

Eine Entscheidung, die man sich wirklich ganz genau und ziemlich gut überlegen muss, denn mit Erholung hat so ein Unternehmung nicht wirklich etwas zu tun. Vielmehr ist das ein absoluter Knochenjob, gerade dann, wenn man das auch einfach körperlich nicht gewohnt ist. Dennoch macht es unglaublich viel Spaß, es gibt einem soviel mehr, es erholt zwar nicht, aber macht glücklich und genau deshalb haben wir uns auch dazu entschieden, dass wir auch in diesem Jahr wieder mitfahren werden. 

Nichtsdestotrotz braucht jeder Mensch ein bisschen Urlaub, eine kleine Auszeit um ein bisschen abschalten zu können. Wenn es dann schon im August nicht klappt, haben wir uns überlegt, einfach schon im Mai zu verreisen. Der kleine Mann wird erst im September eingeschult und somit haben wir jetzt nochmal die Möglichkeit, außerhalb der Ferien verreisen zu können. Nur wohin sollte es gehen????? Ich selbst bin ja nicht so der Pauschalreisen-Hotel-Urlauber.... ich mag es viel lieber, wenn man sich irgendwo ein hübsches Häuschen oder eine Ferienwohnung anmietet und sich die Zeit so gestaltet, wie man das möchte. Dort kann man auch noch morgens um 11 im Schlafanzug am Frühstückstisch sitzen und keinen stört dies. Beim Abendessen ist es genauso. Kein aufrüschen um sich dann irgendwo schick in eine völlig überfüllte Esshalle zu pressen und Mainstreamessen zu konsumieren. Auch wenn es generell ein bisschen mehr Arbeit macht, wenn man sich selbst versorgt, so stört mich das ganz und gar nicht, denn im Urlaub ticken die Uhren schließlich völlig anders und wenn man mal keine Lust zum Selberkochen hat, kann man jederzeit sich ein kleines feines Restaurant suchen, um sich da kulinarisch verwöhnen zu lassen. 









Nur ist das eben mein Verständnis von Urlaub und meine Familie hat da in den letzten Jahren wirklich auch immer so mitgezogen, wie ich mir das eigentlich gewünscht habe, sogar als im letzten November unbedingt an die Nordsee wollte. Allerdings haben sie in diesem Jahr ganz eigene Vorstellungen, meine beiden Männer wollen unbedingt in die Türkei, Cluburlaub machen. Ich selbst weiß zwar noch nicht, ob ich das nun wirklich so toll finden soll, aber da eine Familie ja irgendwie auch eine demokratische Einrichtung ist, wurde ich letztendlich überstimmt und das ist ja auch gut so. Es kann schließlich nicht immer nur nach dem gehen, was nur einer (also ich) will. 

Nach dem gemütlichen Studium mehrerer Reisekataloge und Internetseiten -,  bei einer feinen Tasse Kaffee, freunde ich mich nun allmählich auch mit dem Gedanken an ..... Sommer, Sonne, Strand und Meer sind schließlich nicht das Schlechteste, nicht wahr? ... und das Beste dabei: in 8 Wochen ist es schon soweit..... so allmählich kristallisiert sich ein ganz hübsches Hotel heraus, welches nur noch gebucht werden will.

Da freu ich mich drauf und wandere doch direkt gleich mal zum Frollein Pfau um zu schauen, was die anderen heute alles so mögen und außerdem noch zu Nic´s Beauty is where you find it, wo es diesen Monat heißt "dem Alltag entfliehen" .

Und Ihr so???? Was plant Ihr dieses Jahr für Urlaub???? Wisst Ihrs schon oder seid Ihr eher die Spontanurlauber (wie ich das oft eigentlich normal bin). Zieht es Euch eher in den Süden, in den Norden oder findet Ihr, dass es immer noch zu Hause am Schönsten ist??? Ich selbst wäre ja z.b. unheimlich gerne nach Dänemark gefahren..... aber vielleicht wäre das ja was fürs nächste Jahr *grins*


Habt alle einen tollen Tag
Eure
Pamy





Kommentare:

  1. Liebe Pamy,
    Urlaub ist toll, alleine das planen macht Spaß! Ich hab's da echt leicht...jeden Sommer nach Hause, Kroatien, Meer und Sonne. Für manche vielleicht langweilig aber für mich unentbehrlich!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Pamy,
    das klingt doch klasse und ich bin gespannt, was du hinterher berichtest. Mir geht es ähnlich wie dir, ich mag auch Ferienwohnungen viel lieber.
    Dieses Jahr muss ich mir da überhaupt keine Gedanken machen, denn der Urlaub fällt schlicht und ergreifend aus! Hier steht ne größere Renovierungsaktion ins Haus und dafür braucht der Mann seine Urlaubstage und wir alle das eigentliche Urlaubsgeld. Mal sehn, wenn wir im Zeitplan bleiben reicht es vielleicht für ein paar Tage in der Ferienwohnung meiner Eltern im Allgäu. Aber das ist ja nicht so unbedingt Urlaub, schließlich kenne ich da ja jeden Stein und ich mag viel lieber neue Dinge entdecken.

    Viele Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Oh, eigentlich ist es Zeit dafür.... Aber die 40 Jahre, in denen berufsbedingt die Urlaube festgelegt und in der Hauptreisezeit lagen, stecken noch so in den Knochen, dass im Moment gar nichts geplant wird. Genieße die Vorfreude!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Pamy,
    Urlaubsplanung macht Spaß! Leider sind wir oft soooo unentschieden und können uns lange nicht festlegen, sodass es immer wieder zum Spontanurlaub kommt. Wir wissen also noch nicht wo es hingeht ;-)
    herzliche Mittwochsgrüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  5. Um den Urlaub sollte ich mich auch mal langsam kümmern.
    Aber spätestens deine schönen Fotos machen da richtig Lust drauf.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie schön - ans Meer, in die Sonne! Da kommen wir grade her.
    Ich mach's eigentlich auch gern wie Du, aber wir wechseln immer so ein wenig ab.
    Im Sommer haben wir Elternzeit und wollen für ca. 8 Wochen nach Frankreich - hin und zurück bummeln, je nach Lust und Wetter die Route ändern. Ich freu mich schon sehr drauf. Vor allem auf das Zusammensein :-)
    Lieben Gruß und viel Spaß beim Weiterplanen, Lena

    AntwortenLöschen
  7. Ich verstehe Dich gut, Liebe Pamy. Pauschalurlaube sind auch nix für uns.. grins!! Wir wollen auch gammeln können, wenn wir es wollen!! Wir fahren im Sommer an die Nordsee. Strand, Watt, Meer, Sonne (hoffentlich!), Wind, Weite mit Hund, Kinder, Oma, Opa, Göttergatten und MIR.. lächel! Für 70 Personen zu kochen ist echt 'ne starke Hausnummer!! Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Pamy,
    oh,wie schön!Da hast du ja schon sonnige Aussichten:)
    Im Juni wollen wir wieder auf den Darss nach Prerow an die Ostse.Das hat sich dieses Jahr mein Mann gewünscht.
    Wir haben dort eine schöne FeWo nach langer Suche gefunden und auch bezahlbar:)
    Wie gerne wäre ich mal nach Südschweden gefahren.Aber das ist meinem Mann zu weit....
    Vielleicht kann ich ihn irgendwann noch davon überzeugen;)
    Im August haben wir dann ja auch Schuleinführung und davor fährt Sohnemann mit Oma und Opa nochmal nach Tirol.
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  9. Nachdem ich zwischen den Jahren mit 6500 Jugendlichen fünf Tage gefeiert habe, brauche ich auch Urlaub. Und in diesem Jahr gehts nach Tigerherz... Wieder mit dem Zelt. Wohin genau, wird sich noch weisen....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Pamy,
    ja, so Jugendfreizeiten sind sehr, sehr anstrengend, aber auch unheimlich bereichernd. Ich kann mich noch gut an meine erinnern und auch an die oftmals anstrengenden Ferienbetreuungen. Urlaub war immer Nordsee, nun geht es seit zwei Jahren in Richtung Süden - der Kids wegen. Aber bald hat sich das ausgesüdet, denn dann wollen die bestimmt nicht mehr mit und der Mann und ich ziehen wieder in Richtung Norden.
    Dieses Jahr ist noch alles offen...
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  11. Allein schon die Planung macht mir total viel Spaß. Doch wohin es im Sommer gehen soll, wissen wir noch nicht.
    In den Osterferien fahren wir vielleicht spontan weg. Pauschalurlaub ist aber auch nichts für uns. Wir gestalten uns die Tage gerne nach Lust und Laune.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Pamy,
    ich kann Dich sehr gut verstehen, bin ich doch auch eher der Typ "ich mache mir die Welt wie sie mir gefällt". Wann ich will, wo ich will, und nicht zu Clubzeiten. ABER: auch ich habe eine Familie, und so waren wir die letzten Jahren einmal im Jahr in der Türkei, im Cluburlaub. Ich habe mich immer SEHR erholt und muss sagen, manchmal ist es nicht schlecht, wenn mal was NICHT nach meiner Nase läuft ;-)! Deinen Post über die letzte Jugendfreizeit habe ich noch in guter Erinnerung und ziehe wieder den Hut vor diesem Engagement.
    Wir fahren dieses Jahr evtl. einfach mal nach Italien...mit dem Auto..ich habe keine Lust zu fliegen!:-)
    Viel Spaß bei der weiteren Planung, liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Pamy, wir waren letzes Jahr in der Türkei. Eine Woche bei 40 Grad. :-D Wir sind gewohnte Ferienwohnungsurlauber in Kroatien und an der Ostsee und haben uns entschieden mal zu fliegen und AI Urlaub zu machen. Auch wenn es die langweiligste Urlaubswoche war, die ich je gemacht habe: Essen, Pool, Essen, Pool, Essen... so war es auch die erholsamste. Keine 16 Stunden Autofahrt, kein Abwasch, kein Steinstrand... nur gammeln. Das war auch mal sehr schön. Und bei 40 Grad konnte man auch nicht wirklich was anderes machen: Meiner Wasserratte hats gefallen und hat erst heute wieder gefragt wann wir wieder hinfahren. Dieses Jahr wirds wieder ein Flugurlaub da wir auch ab nächstes Jahr feriengebunden sind. Aber wohin wird dann wieder erst 3 Tage vorher auf dem Fughafen entschieden ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Ich kann dich gut verstehen, denn ich bin auch absolut kein Pauschalreisen Fan. Ich mag Ferienwohnungen oder Camping viel lieber. Ich liebe es meinen Urlaub selbst zu planen, denn dann kann ich mich irgendwie noch viel mehr freuen :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  15. Hallo meine Süße,
    in letzter Zeit hab ich mich ein bisschen rar gemacht, ich weiß, aber jetzt wirds wieder besser, versprochen! Urlaubstechnisch bin ich mit dir mal wieder völlig einer Meinung und habe glücklicherweise auch eine Famlie, die sich einen Pauschal-Strandurlaub nicht vorstellen kann. Wir fahren ja sogar immer weg, ohne irgendwas vorgebucht zu haben, nur mit grobem Ziel und lassen uns einfach treiben. Aber eine Freundin von mir hat letztes Jahr völlig gegen ihren Willen einen Cluburlaub gemacht und fand es dann doch sehr sehr erholsam, also freu dich drauf (oder komm stattdessen mich besuchen und lass deine Männer alleine ziehen)! Und dieser Tage versuche ich endlich mal, die wieder eine Mail zu schreiben, es gibt soooo viel zu erzählen.
    Liebste Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Pamy,
    vielen Dank für deinen tollen Artikel mit dem schönen Thema Urlaubsplanung! Dann ist deine nächste Reise ja jetzt echt schon quasi vor der Tür und du kannst schon in Vorfreude schwelgen. Dir viel Spaß bei deiner weiteren Planung und einen wunderschön entspannten Urlaub!
    Liebe Grüße, Jenny

    AntwortenLöschen