Dienstag, 25. März 2014

Pumphosenschnitt selber machen - Creadienstag



Kleidungsstücke nähen war ja bisher nicht so meine Welt bzw. ich habe mich einfach nicht so wirklich dran getraut. Mittlerweile frag ich mich, warum eigentlich?? Geht doch schließlich ganz einfach..... für die diesjährige Karnevalskampagne habe ich unzählige - wenn auch einfache -  Hosen genäht und festgestellt, dass meine Ängste diesbezüglich völlig unbegründet waren.

Deshalb habe ich beschlossen, dass sich das ändern muss und ich künftig auch mal was für mich oder den kleinen Mann nähen möchte. Beginnen wollte ich dabei mit einer Pumphose für ihn. Auf der Suche nach einem passenden Schnittmuster, das ich eigentlich kaufen wollte, bin ich aber plötzlich über diese Anleitung *klick* gestolpert und das hat mich irgendwie neugierig gemacht. Dort bekommt man nämlich erklärt, wie man einen solchen Pumphosenschnitt ganz einfach selbst entwerfen kann... solche Sachen machen mich ja immer ganz besonders neugierig und ich wollte das unbedingt ausprobieren.



Gesagt  - getan..... den Schnitt zu entwerfen ging ja noch ganz einfach, aber dann kam die große Preisfrage: passt und sitzt die Hose auch genauso wie ich mir das vorgestellt habe???? Ich müsste lügen, wenn ich jetzt sagen würde, dass alles sofort und auf Anhieb perfekt gepasst hätte.... denn die erste Version war viel zu eng. Aber das lag vielleicht auch an mir... ich habe als "gut sitzende Hose" welche man als Muster braucht, eine Jeans verwendet. Da der kleine Mann jedoch sehr dünn und die Jeanshose ensprechend schmal geschnitten ist, war der Vorlagen-Schnitt für eine Pumphose wohl einfach nicht die richtige Wahl, ich hätte wohl eher eine Jogginghose nehmen sollen. Auf jeden Fall habe ich dann noch einen zweiten Schnitt entworfen und dabei an der Bundweite einfach jeweils 1,5cm dazu genommen.... somit passte die Hose obenrum perfekt, auch die Länge und die Beine waren so, wie ich mir das vorgestellt habe, allerdings hat mir das alles "obenrum" nicht wirklich gefallen, weil alles viel zu hoch geschnitten war, vermutlich lag das auch an der Jeans, wo es ja kein Bündchen gibt... deshalb habe ich den oberen Bund einfach wieder abgetrennt, 7cm oben abgeschnitten, Bund wieder dran gemacht und jetzt sitzt die Hose perfekt.... 



Auch wenn ich jetzt vielleicht ein bisschen mehr Arbeit hatte, als wenn ich mir einen Schnitt gekauft hätte, so bin ich dennoch froh, diese Version ausprobiert zu haben.... denn ich bin nun stolz wie Bolle, dass ich es geschafft habe, einen eigenen Hosenschnitt zu entwerfen wo ich mich bis vor Kurzem nicht nicht mal getraut hatte, überhaupt eine Hose zu nähen ..... und weil das so gut und so einfach geht, glaube ich, dass ich das sicher auch mal für mich selbst ausprobieren werde!

Wer noch mehr kreative Dinge sehen möchte, schaut einfach wie jeden Dienstag *hier* vorbei. 


Und weil es dem kleinen Mann irgendwann so richtig Spaß gemacht hat, so vor der Kamera zu posieren, will ich Euch natürlich auch noch gerne die"Outtakes" unserer Fotosession zeigen ... so ein Bloggerkind hat es ja nicht wirklich immer so einfach, wenn es auf Knopfdruck hübsch in die Kamera lächeln soll, aber zum Glück hatte der kleine Mann heute mal so richtig Freude daran :-)




  Ich wünsche Euch allen einen tollen Tag
Seid lieb gegrüßt
Eure
Pamy

Kommentare:

  1. Guten Morgen...

    jeaaaaaaaaaaaa...
    so nähe ich auch unsere Teilchen...
    einfach passendes Stück holen und abzeichnen...
    so gelingen Dir Shirts, Langarmshirts und Hosen usw :-)

    Tolle Hose!!!!!!!!! und ein glückliches Kind...was willst mehr ;-)

    sonnige Grüße,
    Angelina
    *winkewinke*

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Pamy,
    danke für Deinen Besuch bei mir! Deine Hose ist auch klasse geworden! Nach eigenem Schnitt... einfach genial!
    Die Frida-Hose gibt es als Freebook in drei Mini-Größen auf der Milchmonster-Seite: http://www.dasmilchmonster.de/Freebooks/
    Das E-Book für die großen Größen muss man kaufen. Hab ich allerdings auch schon getan :-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  3. Schon passiert! Jetzt hast du dich infiziert :) willkommen im Nähfieber, ich würd mal sagen, unheilbar...
    Toll geworden, und viel gelernt dabei ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Pamy,

    die Pumphose sieht klasse aus!!! Da nähst Du bestimmt noch ein paar...oder??? Ich hätte auch gern eine für mich persönlich, aber da hab ich mich noch nicht rangetraut :-(

    LG Michelle

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Pamy,
    schicke und bequeme Hose für deinen Sohn!
    Süße Fotos!Mein kleiner Mann lässt sich leider nicht so gern ablichten...
    Viel Spaß weiterhin beim Nähen wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Pamy!Tolle Hose hast du da gezaubert, weiter so! Bin heute durch Zufall auf deinen Blog gestoßen, er ist echt toll! Den 5 min. Rock werde ich sicher auch mal testen. LG Nine

    AntwortenLöschen