Donnerstag, 27. Dezember 2012

Hochzeitsgeschenk

Hochzeitsgeschenk? Ein Tag nach Weihnachten? Hat sich die gute alte Pamy jetzt in der Zeit vertan? Das denkt Ihr jetzt sicherlich von mir.

Aber nein nein, keinesweg: liebe Freunde von uns haben sich zwei Tage vor dem Heiligen Abend noch schnell das Jahrwort gegeben und das Ganze mit einer riesen Party gefeiert.

Natürlich brauchte ich dafür auch ein Geschenk, welches nicht einfach von der Stange sein solltel. Ich hab das irgendwann mal im Sommer auf irgendeinem Eurer Blogs gesehn und wusste gleich, dass ich das auch mal probieren möchte, weil mir das so gut gefallen hat.

Und so ist nun meine Version des Bildes geworden.


Einfach auf Word Buchstaben durcheinander schreiben, dazwischen irgendwo den Schriftzug "Mr. and Mrs. ..." (oder was man sonst so schreiben möchte). Die Namen des Brautpaares in rot, das Ganze in Farbe ausdrucken, im Copy-Shop auf DinA3 vergrößern, schön einrahmen- Fertig!!!!

Und sonst, habt Ihr Weihnachten schön verbracht? Bei uns war es sehr schön, aber auch anstrengend... ich bin immer noch völlig gesättigt von all den Leckereien, die es in den letzten Tagen zu verspeisen gab :-)

Zum Glück habe ich noch bis zum 7. Januar frei, so dass ich mich von all den Strapazen erholen kann *zwinker*

Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag
Ganz liebe Grüße
Eure
Pamy







Kommentare:

  1. Tolle Idee, muss ich mir auch merken!
    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Oh,ja super Idee!Mein Cousin heiratet auch im Februar.Das wird gleich abgespeichert im Hinterköpfchen!
    Liebe Grüße von Kristin

    AntwortenLöschen
  3. hallo Pamy,
    klasse Idee, finde ich auch als "Merry Christmas" zu Weihnachten oder "Happy Easter"...
    Da sind der Phantasie ja keine Grenzen gesetzt.
    Muss ich mir merken...
    Dir einen schönen Abend,
    liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine tolle Idee! Das muß ich mir unbedingt merken!

    AntwortenLöschen
  5. Da sind die Trauungen dieses Jahr durch, und dann stolpere ich über diese geniale Idee.
    Na mal sehen, ein paar wenige unverheiratete Paare gibt es noch im Freundes- und Bekanntenkreis. Merk ich mir auf jeden Fall.

    LG

    AntwortenLöschen