Dienstag, 19. Januar 2016

Tschakalaka......





Juchhu...... ich bin ja selbst ganz fasziniert.... es funktioniert mit dem zweifarbigen Stricken *freu*.

Völlig inspiriert habe ich mich direkt am Sonntag noch dran gemacht, mich diesem Thema nicht nur online (bei Pinterest, Youtube & Co), sondern auch persönlich anzunehmen. D.h. ich hab einfach mal drauf losgestrickt. 

Zuvor brauchte ich natürlich erst noch einen (Master-)Plan also ein aufgezeichnetes Muster. Ich wollte es für den Anfang nicht allzu schwer und habe mich deshalb erstmal nur für Herzchen entschieden, denn die bekomm ich noch von alleine und vor allem ohne größere Probleme irgendwie auf kariertes Papier. Also ran an die Bleistifte, schnell noch frisch anspitzen und los ging es. Nachdem die Strickschrift (heißt das so?) stand, habe ich das World-Wide-Web nach einer passenden Strickanleitung fürs zweifarbige Stricken durchsucht. Wie vermutet, wurde ich bei der lieben Elizzza auch in der Tat relativ schnell fündig und so habe ich ohne groß zu darüber nachzudenken nach dieser Anleitung einfach mal losgelegt. 



Naja, ganz so easy peasy wie das jetzt vielleicht klingt, wars dann zwar auch wieder nicht, denn zwei so Fäden auf der Hand verheddern sich dann doch relativ schnell, zumindest dann, wenn man das noch nie gemacht hat, das Strickbild ist zudem noch relativ ungleichmäßig, manchmal sieht man auch den anderen Faden durch und zudem stricke ich anscheinend viel zu eng. Denn durch die doppelte Fäden ist der Socken nicht mehr ganz so elastisch, gibt kaum nach und der Strumpf ist somit viel zu klein. Ich werde daher nochmals aufribbeln und mit veränderten Maßen alles neu machen müssen.

Aber schlimm finde ich das nicht, da ich viel zu happy alleine über die Tatsache bin, dass mir das Ganze überhaupt gelungen ist und ich nun Motive stricken kann, so  ganz wie ich das möchte und wie mir diese einfallen. Die Herzchen gefallen mir z.B. jetzt schon ganz gut und das, obwohl ich es mit ihnen eigentlich einfach nur mal ausprobieren wollte. 


Lasst es Euch gut gehen!
Eure
Pamy





Kommentare:

  1. Das ist alles nicht schlimm sondern super toll! Guck mal wie du stricken kannst! Bei solchen Socken bleibe ich immer stehen und mache komische Geräusche ;-) Die sehen super toll aus! Ich wäre froh wenn ich sowas könnte...
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Wie süß, liebe Pamy! Ja, das Musterstricken ist nicht ganz einfach, aber dein niedliches Herzchenmuster ist großartig geworden.
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Pamy,
    was sind die niedlich!
    Richtig gut ist dir das Muster gelungen und die passende Größe bekommst du auch noch hin!
    Einen schönen Dienstag wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Du bist einfach spitze. Ich bewundere ja immer wieder, wie du das alles so "neben" Familie, Job, Ehrenamt etc.hinbekommst.
    Die Socken finde ich total süß.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Pamy, Du machst mir ja richtig Lust, das auch mal zu probieren! Total gut gelungen, Dein erster Versuch! Weiter so! Liebe Grüße, Beatrice

    AntwortenLöschen
  6. Paaaamy wie toll!! Die Socken sind ja der Knaller, mit den Herzchen. Wunderbar!! Bin ganz begeistert, was du da so mit den Nadeln zauberst. ... Ich muss mir diese Videos auch mal anschauen und loslegen. Häkeln habe ich mir definitiv vorgenommen!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  7. tschakalakalach :-)
    Glückwunsch! Für mich ein Buch mit sieben Siegeln...

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde sie klasse, so wie sie sind.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab das einmal probiert und nach 2 Reihen frustriert in die Ecke geworfen und nie wieder versucht *lach* Aber wenn ich dein Werk so sehe, juckt es mich doch in den Fingern - toll schaut das aus!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Pamy, gestrickte Wollsocken sind ja so schon ein Traum, aber wenn dann auch noch so liebevolle Muster dabei sind......!
    Zauberhaft!! Ich bin hin und weg!
    Ganz liebe Grüße von Evi
    Crafty Neighbours Club

    AntwortenLöschen
  11. Ja, die Elastizität leidet beim Stricken mit zwei Fäden. Ich habe früher Norwegermuster gestrickt und bin später dazu übergegangen Maschinengestricktes mit Maschenstich zu Besticken ( dadurch wird der Strick aber wieder steifer ). Probieren geht über Studieren. Und da bist du ja auf einem guten Weg. Viel Spaß!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. OMG...sind die süß...hach...und erst die Herzchen...ich bin ganz begeistert.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Pamy,
    Socken mit Motiv zu stricken ist nicht so einfach - aber Übung macht den Meister.
    Ich würde mich freuen, wenn Du Deine tollen Socken auch auf meine Blogparty – Gehäkeltes & Gestricktes (rechter Button auf meinem Blog) verlinken würdest.
    LG – Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ruth,
      das mach ich doch glatt :)
      LG
      Pamy

      Löschen
  14. Liebe Pamy,
    wunderschön werden die Socken und vielen Dank für die Verlinkung! Ich probiere auch immer wieder gerne aus und so komme ich vielleicht auch mal zum mehrfarbigen Stricken...
    Lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
  15. Ach du liebe Zeit! Setz mir keine Flöhe bis Ohr, ich habe so schon zu viele Ideen für die Zei,t die mir bleibt....
    Sieht so toll aus!! Ich bin begeistert!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Flöhe? Wo? Also ich seh keine .. nur Herzchen ♥♥♥ :)

      Löschen
  16. Die Herzchen-Socken sind zauberhaft, liebe Pamy!! Total niedlich!! Aber weißt Du, was ich glaube? Ich habe allerhand bei Dir verpasst.. Du tauchst gar nicht mehr in meiner Leseliste (obwohl Du drin stehst ;))) auf.. ist das nicht doof?!!! Ich werde wieder regelmässiger einfach mal gucken kommen.. grins!! Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Deine Socken sehen super aus :) Du machst mir Mut, da ich mich bislang nicht an das Mehrfarbige-Stricken getraut habe.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin beeindruckt...Ich bekäme das nicht mal einfarbig hin...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  19. Oh... ich will auch! ♥ Aber da ich gerade mit Handarbeitsprojekten überladen bin... muss das noch ein bisserl warten :)) Toll werden sie liebe Pamy!
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  20. Coole Idee - ich hab hundert Jahre nicht mehr gestrickt, Socken gar noch nie.
    Aber deine Socken sehen super aus!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  21. Dein Herzmuster sieht schön aus!

    Probier mal diese Anleitung:
    https://www.youtube.com/watch?v=2JNscSDK99k
    So stricke ich zweifarbig und es ist viel einfacher und das Gestrick ist viel elastischer.

    Viel Spaß!

    Henriette

    AntwortenLöschen
  22. Ich mache mir gar nicht erst die Mühe...Ich stricke mit bunter Wolle und die Streifen kommen von selbst.
    Ich finde aber eingestrickte Muster super schön. Ich bin gespannt, was dir noch von den Nadeln fällt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Pamy - die Herzchen sind allerliebst. Das mit dem mehrfarbigem Stricken haben manche ja wirklich perfektioniert, da wird man fast neidisch. Das mit der mangelnden Elastizität ist auch bei meinen Versuchen oft ein Problem. Aber ich denke auch hier gilt: "Übung macht die Meisterin". :D
    Herzlichst
    vonKarin

    AntwortenLöschen
  24. Na das sieht doch super aus! :) Und die Farbauswahl der Wolle gefällt mir auch sehr gut.

    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen