Samstag, 9. Januar 2016

Samstagsplausch #1





Während wir uns so langsam aber sicher auf das Ende unseres Urlaubs zubewegen und ich überhaupt nicht weiß, ob es mir überhaupt jemals wieder gelingen wird, mich in das normale Alltagsleben zu integrieren (im Moment ist das so abwegig, als dass ich nen 6er im Lotto haben könnte, alleine schon aus dem Grund, weil ich nämlich nie Lotto spiele), frage ich mich nun doch, ob knapp 3 Wochen Urlaub vielleicht doch ein bisschen arg lang sind, man kommt ja völlig aus dem Trott :). Dennoch sinniere ich gerade vor mich hin und freue mich über die schöne Zeit, die wir da so hatten. Nach all dem vorweihnachtlichen Stress, ist es uns wirklich gelungen, einmal komplett runterzufahren. Wir hatten ein schönes Weihnachten, ein wunderbares Silvester, waren in der Therme, mein Mann und ich haben einen kleinen Kurztrip mal so ganz ohne Kind gemacht und wir haben uns gaaanz viel zu Hause entspannt. Nie habe ich mich dort wohler gefühlt. Und eigentlich wollte ich extrem viel tun. Entrümpeln, Teile des Hauses neu Streichen, das Kinderzimmer neu machen, Altkleider ausmisten, Großputz und und und. Jetzt wäre schließlich DIE Zeit dafür gewesen. Auch wollte ich wieder nähen, fotografieren, meinen Dawanda-Shop neu befüllen. 

Tja, aber eben nur eigentlich. Denn uneigentlich hatte ich für all diese Dingo so überhaupt keine Lust. Zu nix. Außer zu Dingen, die gut tun. Ich habe zwar ne Runde ausgemistet (wobei noch viel mehr weg muss) und bin auch so nicht nur auf der faulen Haut herumgelegen, aber es hatte nicht die Priorität. Viel mehr haben wir die Zeit des Nichts-Tun-Müssens auch so genutzt. Wenn der Alltag wieder kommt, kommen auch wieder die Verpflichtungen und dann können wir diese Projekte immer noch angehen. Ok, jetzt wäre die Zeit dazu gewesen, eher als dann, wenn wieder alles seinen gewohnten Gang geht, aber jeder Mensch braucht eben auch mal eine Auszeit. Zeit zum Erholen. Zeit zum Kraft Schöpfen, um dann wieder voll durchstarten zu können. Diese Zeit haben wir auch gebraucht, denn das neue Jahr bringt auch wirklich viele Aufgaben mit sich. Große Aufgaben, aber auch schöne Aufgaben. Und streichen können wir auch noch nächste Woche, oder übernächste Woche, oder über-übernächste Woche. Halt nein, da ist ja Faschenacht und der kleine Mann braucht noch einen neuen Huddelbätz, wenn ich jetzt nicht bald damit anfange, wird das auch nix mehr. Und Kostüme für unseren Rosenmontagsumzug hab ich auch noch keine.... Nur heute jedoch nicht mehr. Denn ich hab noch Urlaub. Heute und Morgen, dann gehts wieder los. 


Der kleine Mann macht Leseübungen (bin echt überrascht, wie gut er nach den wenigen Wochen des Buchstabenlernens schon lesen kann) und ich sitze hier bei meiner Tasse Lieblingskaffee mit Lieblingskuchen *click* und freue mich, dass das Leben so schön sein kann.

verlinkt: Samstagsplausch

gechillte Samstagsgrüße
wünscht Euch 
die obergechillte
Pamy






Kommentare:

  1. So muss es sein! Was wäre Urlaub wenn man da Dinge tun würde die man irgendwie muss und nicht wirklich will? Entspann dich solange du kannst ;-)
    Liebste Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. genau, das wollte ich auch schreiben, so muss es sein
    es ist so schön wenn wir glücklich sind
    genieße es
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  3. Genießt die Restferien! Und dann einen guten Start in den Alltag!-
    Zwei Quasi-Huddelbätze habe ich in dieser Woche genäht für die beiden Enkel ( auf Kölsch: Lappekostüme ) in Türkis und Orange und dabei das Geschehen im Radio verfolgt. Heute gibt's dazu was bei mir zu lesen...
    Mach et joot!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habs schon gesehen, liebe Astrid..... trifft den Nagel aber sowas von auf den Kopf ;)
      Ich wünsche Dir und Herrn K. einen schönen Sonntag!
      Liebe Grüße,
      Pamela

      Löschen
  4. Der Alltag hat dich schneller, als du denken kannst.... Ich hatte ähnlich chillige Tage wie du - und ich war nach nur einem halben Tag wieder voll drin. Also mach dir keine Sorgen, und geniesse es! Es tut einfach gut
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Ferien sind in erster Linie zur Erholung. Erst dann kann man liegengebliebenes erledigen.
    Ich wünsch dir ein ruhiges Wochenende.
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  6. Oh dann genieße mal noch die letzten Tage liebe Pamy! ♥ Der Alltag ist wirklich schneller da als man denkt ;) Deine Socken finde ich auch so klasse! Love, love!
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Pamy,
    die Augfgaben können warten.Es war genau richtig,wie du die freie Zeit genutzt hast!
    Am Jahresanfang überkam mich auch so ein Entrümplungswahn und es ist Einiges entsorgt worden.
    Den Kleiderschrank vom Sohn sortier ich so 2-3 mal im Jahr durch.
    Bin auch erstaunt,was mein Kind schon so alles lesen kann und es sind auch Buchstaben dabei,die eigentlich noch gar nicht gelernt hat.
    Schon clever,die kleinen Kerle:)
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  8. Superschöner blog...Glückwunsch.
    Annette

    AntwortenLöschen
  9. Nimm dir Zeit!
    Alles andere kannst du irgendwann machen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. ganz und gar entspannt - schön !!!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  11. "Der lange Hals kommt näher" ist mir grad ins Auge gesprungen. :-) Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  12. Huhu liebe Pamy,
    ich freu mich so für dich, dass du dich endlich mal bissl entspannen und einen Gang runter schalten konntest! Sehr fein. Genieße den Abend noch bevor der olle Alltag wieder zuschlägt. ... Bin immer wieder von deinen Bildern begeistert, mag ich sehr gern!!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Pamy.
    genau, Du hast recht! Alle diese Dinge können wir doch auch noch morgen, übermorgen, überübermorgen, .... machen! ;-)
    Urlaub ist ja zum erholen da, Stress haben wir doch eh genug.
    Alles Liebe
    ANi

    AntwortenLöschen
  14. Freu mich, dich gefunden zu haben.
    Glg aus Österreich deine neue Followerin
    Kuni

    AntwortenLöschen
  15. Freu mich, dich gefunden zu haben.
    Glg aus Österreich deine neue Followerin
    Kuni

    AntwortenLöschen