Freitag, 5. Juni 2015

Sommerliche Freitagsblumengrüße





Uaaaaaaa, der Sommer der ist da (oh, das reimt sich ja sogar) und im nächsten Halbsatz muss ich leider schon wieder schreiben: und ich hab gar keine Zeit für ihn :( 

Voll doof, wenn man vor lauter Terminen nichts davon hat, weil man sich in irgendwelchen Klausursitzungen befindet, die allesamt drinnen stattfinden *heul*. Sommerwettergenießen heißt bei mir ja meistens ab ins Freibad, aber das geht eben nicht und das ist dann auch echt ein bisschen schlimm für mich. Nun hoffe ich nur, dass es der liebe Wettergott da oben ein bisschen gut mit mir meint und nächste Woche die Sonne auch noch ein Dauergast hier ist, denn dann hält mich hier nix mehr :)

Nichts desto trotz ist es natürlich herrlich.... für morgens draußen frühstücken reicht die Zeit allemal.... das mag ich ja so.... morgens aufstehen, Rollläden hoch und erstmal auf die Terrasse... ne Runde durchus Blumenbeet, nen Kaffee auf die Hand und sich kurz in den Gartenstuhl setzen. Einmal kurz durchschnaufen, den Vögeln zuhören (wobei die ja sowas von laut sind, das grenzt ja mittlerweile fast an Ruhestörung *örgs*) und dann kann der Tag kommen.

So habe ich mir bei heute frühs bei meinem Streifzug durchs Beet ne Hortensienblüte für die Vase mitgenommen. Wie ich ja schon schrieb, zeitlich ists gerade eng, da schaff ichs nicht wirklich zum Wiesenblumenstraußpflücken (wäre der eigentliche Plan gewesen), aber sowas Kleines fürs ins Haus muss dann irgendwie schon sein. Die "gemeine" Hortensie, die wie in jedem Jahr mal wieder die: "jetzt-ist-es-aber-wirklich-die-letzte-Chance"-bekommt. Ich mag Hortensien wirklich sehr, nur hab ich überhaupt kein Glück mit ihnen. Ich kauf mir die schönsten Sorten, beachte was es zu beachten gibt (also kommt mir jetzt nicht mit den Ratschlägen, dass sie viel Wasser braucht - aber bloß keine Staunässe, das weiß ich!!!!) und trotzdem gehn sie mir immer nach 3-4 Wochen wieder ein..... zumindest länger als 6 Wochen hats hier bisher keine geschafft.

Voller Neid betrachte ich dann immer bei anderen die mannsgroßen Büsche, während ich es nicht mal schaffe, so nen Minibusch durchzubringen. Und jedes Mal denke ich mir, es reicht - ich kauf keine mehr. Das nächste Frühjahr kommt, überall sieht man sie wieder und man bekommt sie ja förmlich zum Kaufen aufgedrängt (selbst im Supermarkt) und dann denk ich wieder: "Ach komm, einmal geht noch, vielleicht klappt es ja in diesem Jahr." So wars nun vor 3 Wochen wieder und ich konnte mich abermals nicht zurückhalten... aber der Busch war ja auch einfach zu schön...... bestimmt 30 Blütendolden hingen schon dran und ich dachte, also hier kann bestimmt nix schiefgehen (ich bin ja auch überhaupt nicht gutgläubig *ironieoff*) und der Topf war schneller in meinem Kofferraum, als dass ich schauen konnte. Wie gesagt, das Ganze ist nun schon 3 Wochen her und alles sieht auch noch richtig gut aus... also die 3-4 Wochen-Grenze hätte ich schonmal überschritten..... mal sehen, wie lange der Segen diesmal hält und ich das Ding nicht am Ende doch wieder wütend auf den Kompost pfeffere.... ich halte Euch auf dem Laufenden :)



So Ihr Lieben, für das, dass ich eigentlich so wenig Zeit habe, ist dieser Hortensien-Hass-Lieben-Post zu diesem heutigen Friday-Flowers-Day nun doch relativ lang geworden..... aber wenn man eben mal so im Rede- äh Schreibfluss ist ... hihi...

Nur muss ich jetzt aber wirklich los, machts Euch fein, genießt das Hammerwetter und wer ins Schwimmbad geht, springe bitte einmal auch für mich ins kühle Nass :)


Liebe Grüße
Eure
Pamy




Kommentare:

  1. Hallo Pamy Lotta,
    Deine Blüten sind so ganz zart rosa - ein Traum. Ja, die Zeit rennt wie ein Gepard...
    Ich wünsche Dir ein sonniges Wochenende.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Farbe hat deine Hortensie. Gönn ihr doch mal den Kaffeesatz deiner morgendlichen Tasse als Dünger. Klappt bei mir ganz hervorragend.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Hortensien sind sehr schön, ich wünsche Dir viel Glück mit Deinem Strauch. Die rosa Blüte in der kleinen Vase sieht traumhaft aus, zusammen mit dem Heißluftballon am Abendrot-Himmel, lädt die Blüte zum Träumen ein.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Pamy,
    mit Hortensien hab ich auch kein Glück,meine im Topf auf dem Balkon lässt auch schon wieder die Flügel hängen:(
    Ich drück dir die Daumen,daß deine diesmal länger durchhält!
    Fürs Feibad bleibt mir leider momentan auch keine Zeit...
    Das Foto mit dem Heißluftballon find ich fantastisch!
    Ein supersonniges WE wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Ins kühle Nass kann ich leider nicht für Dich springen, liebe Pamy! Unser Freibad hat nämlich noch wegen Renovierungsarbeiten geschlossen (es ist drei Jahre alt!).. grmmpff!! Frechheit.. mecker.. maul!! Deine Hortensien sieht wunderbar aus! Sommerlich leicht, wie es sich für einen Tag für heute gehört ;))) Meine Hortensien überleben wegen meiner Nichtbeachtung.. grins breit!! Seid dem ich nix mehr für sie tue wachsen und gedeihen sie.. kicher!! Herzliche Gartengrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Ich muss auch immer dann zur Arbeit, wenn mal die Sonne scheint....
    Tragen wir tapfer unser Schicksal und frönen den Feierabend auf der Terrasse ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Ich Schwimmbad war ich heute auch nicht. Und auch erst ab Nachmittag im Garten.
    Vorher war auch noch die Pflicht angesagt.
    Deine Hortensie hat eine tolle Farbe.
    Und bei mir halten sie nur im Beet. In den Töpfen habe ich dieses Jahr auch schon wieder eine gehimmelt.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. ...schöne Hortensie, liebe Pamy,
    und ich drück die Daumen, dass sie sich bei dir sehr lange wohl fühlt und gedeiht,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Einfach in den Garten pflanzen! Wirst schon sehen...
    Deine hat aber auch ne schöne Farbe!
    Bon week -end auch ohne Waldbad!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Pamy, dein Morgenritual gefällt mir besonders gut!
    Ich mache das ja immer abends.
    Aber morgens werde ich jetzt auch mal ausprobieren.
    Danke für die Inspiration.

    Greetings & Love & a wonderful weekend
    Ines
    www.eclectic-kleinod.de

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Pamy,
    dein Morgenritual ist wirklich nachahmenswert.
    Hortensien sind wunderschön - ich muss mich
    immer wieder darüber wundern, dass sie von Jahr zu Jahr ihre
    Farbe wechseln. Soll an dem Boden liegen.
    Ich drücke dir die Daumen, dass die Stubenhockerei in der
    kommenden Woche ein Ende hat und du ins Freibad kannst.
    Einen guten Start ins bevorstehende Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. seitdem ich vor 30 jahren das erstemal in der bretagne diese unglaublich riesigen hortensienbüsche in den schönsten farben der welt gesehen habe, bin ich auch eine ganz große liebhaberin dieser pflanze. aber leider, leider.... auch in meinem garten wollen sie nicht wachsen. mickern vor sich hin, haben mal ein, zwei blüten und das wars dann. und vor ein paar tagen habe ich mir auch mal wieder einen schönen busch in blautönen gekauft. ich wette, im herbst ist er nicht mehr da....
    deine fotocollagen sind traumhaft schön!!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  13. Meine Hortensien erreichen auch nie diese stattlichen Größen, wahrscheinlich, weil ich nie dünge... da geht es mir wie Mano und Dir, aber die Blüten sind hübsch anzuschauen und ich wünsche Dir trotz Klausuren ein feines Sommerwochenende,
    liebe Grüße, Kebo

    AntwortenLöschen
  14. Die Hortensie hat eine wunderschöne Farbe!
    Ich drück dir die Daumen, dass es dieses Mal klappt. :-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen