Dienstag, 28. Juni 2016

{Creadienstag} Fotos ganz im Retro-Style


Heute kam endlich mein langersehntes Päckchen zu uns nach Hause und ich war soooo gespannt auf den Inhalt, weil ich das wirklich schon ewig mal ausprobieren wollte, aber es erst jetzt irgendwie geschafft habe.

Ihr wisst, ich schieße unglaublich gerne Fotos und bin dabei aber immer etwas frustriert, weil die meisten Aufnahmen irgendwie dann doch nur gemacht werden, um später  auf der Festplatte vor sich hin zu schlummern. Das finde ich nach wie vor furchtbar schade und deshalb bin ich immer besonders froh, wenn ich irgendwo etwas entdecke, dass diesen Zustand ändert.

Nun habe ich vor längerer Zeit schon gesehen, dass es die Möglichkeit gibt, seine Fotos auch als Polaroids zu entwickeln und ich finde, da wirkt ein Bild nochmal ganz anders wie bei einem normalen Abzug. Da ich beim örtlichen Buchhändler, bei dem ich mir immer die ganzen Glückwunschkarten kaufe, neulich auch Karten im Polaroidformat gesehen bzw. dort auch gekauft habe, dachte ich mir, ich könnte doch auch meine eigenen Glückwunschkarten machen bzw. entsprechend entwickeln lassen. Solche Karten wären ja auch zudem noch gleich viel persönlicher.


Und das habe ich jetzt einfach gemacht. Ich habe ein bisschen gegoogelt und wurde genau hier bei Photobox fündig (nein, ich bekomme für diese Werbung kein Geld, aber wenn man ein Produkt gut findet, darf man ja auch durchaus mal ohne Sponsoring ein bisschen Schleichwerbung machen) und habe einfach ein paar Abzüge (die 36er Box) bestellt. Das Schöne ist, man kann auch einen kleinen Text aufdrucken lassen, was gerade bei Glückwunschkarten eine prima Sache ist. Oder man lässt es weg und schreibt einfach selbst etwas ganz Persönliches mit einem Permanentmarker drunter. Geht genauso gut.

Auf jeden Fall freue ich mich sehr und ich glaube, ich werde bald wieder solche Karten bestellen, weil wie mir zum einen furchbar gut gefallen, aber auch weil wir da echt einen galagtisch hohen Verbrauch haben. Alleine für Geburtstage brauche ich Unmengen. Und die kosten so oder so Geld, da kann ich mir auch wirklich meine eigenen Fotos entwickeln lassen. 

Cool, oder???? Also ich bin echt ganz verliebt in meine Karten und die erste geht direkt heute sogar schon raus. Meine Weihnachtspost mach ich dann auch so... aber dann mit anderen Motiven... Weihnachtskugeln, Elchen oder was mir halt sonst so immer vor die Linse kommt (ob mir so ne Elchkuh einfach mal so wo begegnet, wag ich jetzt zwar mal so bezweifeln... aber wissen kann man ja nie *räusper*)


verlinkt: Creadienstag



Eine schöne Woche wünche ich Euch

***
Pamy


Kommentare:

  1. Ach sind die toll, liebe Pamy! Die Geburtstagskarten gefallen mir ganz besonders :-) So werden die Lieblingsbilder nochmal richtig gut in Szene gesetzt.
    Ganz liebe Grüße und viel Spaß beim Karten schreiben und entwerfen,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Die sind aber auch wirklich schön und bei deinen tollen Fotos richtig gute Idee!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  3. Schön, deine Karten! Ich überlege auch immer mal wieder, ob ich von den schönen Bildern nicht auch mal Abzüge für Karten machen lassen will.... Aber hier denkt es noch
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich schön, liebe Pamy!
    Und ich finde es so toll, so einen kleinen Stapel in der Hand zu halten und durchzublättern!
    Bei uns gab es früher nur Fotokartons statt Alben und hinten auf den einzelnen Bildern standen die wichtigsten Infos. Noch heute liebe ich es, diese handschriftlichen Notizen meiner Oma und meiner Mutter dort zu entdecken.
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  5. Super! Ich habe das vor einiger Zeit auch zum erstenmal gemacht und bin genauso begeistert. Weiter viel Spaß damit.
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Pamy,
    gute Idee!Karten kann man nie genug haben und nun hast du auch die Auswahl bei deinen hübschen Motiven!
    Außerdem sind sie einmalig!
    Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Schreiben!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine tolle Idee, die Fotos als Karten einzusetzen. Ich hab die letzten Urlaubsfotos auch als Polaroid entwickeln lassen - das ist wirklich was schönes ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  8. Stimmt, das ist eine tolle Idee liebe Pamy! ♥ Ich mag die Karten im Polaroidstil nämlich auch sehr gerne und warum nicht mit eigenen Fotos?!
    Dicken Knutscher
    Christel

    AntwortenLöschen
  9. Bei Photobox bin ich auch schon fündig geworden, liebe Pamy. Ich habe die SW-Aufnahmen von meinem Großen dort im Polaroid-Look drucken lassen. Allerdings bin ich von der angebotenen Zahlungsmethode überhaupt nicht angetan. Klarna ist bei mir untendurch, seit sie mir ein Mahnverfahren anhängen wollten, obwohl ich längst meine Rechnung beim Anbieter bezahlt hatte. Allerdings hat das ja überhaupt nix mit dem Produkt zu tun ;)) und genau wie Du liebe ich diese Polaroid-Aufnahmen. Und Deine sind besonders cool geworden ;)) Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja mal eine tolle Idee! Und für Weihnachten fallen mir spontan gleich ganz viele Ideen ein. ;-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen