Mittwoch, 30. März 2016

Cam Underfood #5

 
 
 

 
Meine Lieblingsfotografierperspektive ist und bleibt immer noch die von unten. Deshalb kommt mir Siglindes Cam Underfoot Fotochallenge da natürlich mehr als gelegen. Ich glaube, ich habe davon mittlerweile so viele Aufnahmen, da könnte ich Euch die nächsten 10 Jahre mit Bildern von unten versorgen. Aber ich will ich Euch nicht mit Altem nerven - wobei es vermutlich nicht mal nervt, Ihr wisst ja nicht, was alt ist und was neu, aber irgendwie lässt das mein Fotografierstolz nicht zu. Man hat ja auch so seine Ansprüche an sich selbst und die besagen irgendwie dann schon, dass ich Euch eigentlich nur Aktuelles zeigen will.
 
Wobei ich für mich in letzter Zeit schon frage, was ich eigentlich mit all den Fotos, die ich immer so knipse, eigentlich machen soll. Nur für die Festplatte sind sie eigentlich echt zu schade. Im schlechtesten Fall schmeißt man die sogar irgendwann weg (weil man technisch aufgerüstet hat) und am Ende ist dann alles ganz futsch. Nicht heute, nicht morgen, aber vielleicht in 10 Jahren, wenn keiner mehr an all die hübschen oder weniger hübschen Aufnahmen denkt? Und so überlege ich schon seit Längerem was ich mit meinen ganzen Fotos eigentlich anfangen will. Sie einfach mal so auf gut Glück entwickeln? Oder ein Fotoalbum oder vielleicht auch gedrucktes Bildband machen? Vielleicht auch ein Teil als Karten verwenden? Man kann sie ja auch als Postkarten entwickeln lassen, oder als Doppelkarten. Ob man sich welche mit hübschen Motiven kauft oder eigene nimmt, dürfte eigentlich egal sein und so "überlebt" das ein oder andere Foto vielleicht dann sogar. In unserem Haus könnten wie ich finde auch irgendwie mehr Fotos sein. Ich werde da die Tage echt mal in mich gehen müssen und mir mal was in diese Richtung überlegen. Erzählt mir doch mal, wie Ihr das so handhabt und was Ihr alles so mit Euren schönen Fotos macht?
 
Das Bild, das ich Euch heute zeige, hab ich übrigens am Samstag bei einem kleinen Minispaziergang aufgenommen. Als das Wetter mal ausnahmsweise für einen halben Mittag frühlingshaft war und ich das Bedürfnis hatte, mich draußen bewegen zu müssen. Im Moment muss man diese kurze Zeiten ja echt genießen. Denn kaum scheint mal ein paar Stunden die Sonne, ist der Frieden auch ganz schnell schon wieder vorbei. Da macht es der Lenz dieses Jahr echt spannend. Vielleicht will er auch einfach nur bewirken, dass man sich in diesem Jahr einfach ganz besonders auf ihn freut? Auf jeden Fall sieht man schon überall in der Natur, dass schon alles darauf vorbereitet ist, endlich loszulegen, jetzt fehlt nur noch die Sonne und ich hoffe, die kommt dann auch bald - und zwar länger als nur für einen Nachmittag oder so. Nach diesem öden Winter hätten wir uns das auch echt verdient.
 
Deshalb soll das Motto auch beim heutigen Mittwochs-Mag-ich-Tag heute für mich der Frühling sein... den mag ich nämlich, zwar nicht nur mittwochs, sondern immer, aber wenn ich es ihm heute mal besonders sage, vielleicht hat er ja dann mal ein Einsehen und kommt dann auch dauerhaft vorbei. Wär schon schön irgendwie, oder nicht?
 
Ich schick Euch -allen trüben  Witterungen zutrotz- heute ganz besonders frühlingshafte Grüße
 
***
Pamy
 
 
 
 
 


 

Kommentare:

  1. Ehrlich gesagt, weiß ich auch nicht, was ich mit all den Bildern will. Einige sind schon in einem Fotobuch gelandet, aber der Rest...
    Was die Perspektive angeht, ist es auch so langsam meine Lieblingsperspektive. Ich gehe oft mit der Nase nach unten durch die Straßen.
    Zeig nur mehr...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß auch nicht, was ich mit all den Bildern machen soll.
    Tolles Bild, dass mich sehnsüchtig auf den Frühling einstimmt. Heute ist wieder alles grau und regnerisch.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Pamy,
    deine frühlingshaften Grüssen könne wir gut gebrauchen.
    Hier regnet es wirklich in Strömen.
    Tolles Foto. Ich mag Traubenhyazinten auch sehr.
    Allerdings dürfen sie nicht in der Wohnung stehen. Das
    vertrag ich einfach nicht.
    Einen guten Wochenteiler wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Pamy,
    ich mag diese winzigen Traubenhyazinthen, sie sehen einfach frühlingsfrisch aus!
    Ach ja, das Portfolio wächst und wächst und wächst.....
    Viele Bilder fasse ich in Fotobüchern zusammen. Hat man ja heute statt der guten alten Fotoalben. Manche drucke ich aus und verschenke diese Bilder dann, bzw. hab auch welche selbst daheim.
    Ich mache mir da kein Problem draus und freue mich einfach, sie am PC auch mal nur so durch zu stöbern.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  5. Das Foto ist klasse liebe Pamy.... ♥ Aus der Pserspektive habe ich Traubenhyazinthen auch noch nicht beobachtet..lach
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  6. Hahaha...gratuliere zum Kauf. Ein tip von mir.Mache den Teig nicht so dick.Um so länger dauert es bis die Pizza klar ist.
    Sei lieb Gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  7. Hahaha...gratuliere zum Kauf. Ein tip von mir.Mache den Teig nicht so dick.Um so länger dauert es bis die Pizza klar ist.
    Sei lieb Gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  8. eine gelungene Aufnahme und freue mich, dass dir CU auch so gut gefällt
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine wunderbare Aufnehme liebe Pamy, das Bild ist echt klasse!! Ich mag die kleinen Traubenhyazinthen total gern. Um ehrlich zu sein, habe ich noch nie aus dieser Perspektive fotografiert - muss ich mal machen, scheint in zu sein :-). Aber ich bin ja eh ein Spätzünder! ... Manchmal wird mir auch etwas mulmig, wenn ich die vielen bilder sehe. Weiß auch nicht so recht was man damit machen soll. Aber lösche kann ich sie auch nicht. So viele schöne Sachen und Erinnungen dabei.
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  10. Im Moment zeige ich meine liebsten Bilder fleissig bei Instagram :-) Aber ich weiss genau was du meinst. Leider "verstauben" die meisten Bilder auf der Festplatte. Sechs Fotos aus Afrika habe ich mir auf Leinwände drucken lassen, die hängen nun im Wohnzimmer. Aber ich hab auch schon Karten drucken lassen und von den Urlaubsbildern mache ich mir meistens ein Album. Und doch sind es noch so so so viele Bilder, die einfach nicht gezeigt werden. Aber aus diesem Grund habe ich einen Blog, damit diese Bilder auch eine Chance bekommen angeschaut zu werden.:-)
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen