Mittwoch, 11. Februar 2015

Mittwochs mag ich #Vorfreude auf die närrische Zeit





Nun liegen sie vor uns, die närrischen Tage und ich freu mich schon sehr. Ich merke schon, wie es (wie in jedem Jahr) schon überall anfängt zu kribbeln. Wie ich mich freue. Wie ichs kaum erwarten kann. Das Doofe ist, ich hüte immer noch das Krankenlager, hoffe aber sehr, dass ich es morgen wieder verlassen kann. 

Wer neugierig ist, wie man das bei uns so feiert, darf sich gerne mal ein bisschen *hier* durchklicken. Die "Buchemer Faschenacht"  hat wirklich so einiges zu bieten und ist irgendwie auch etwas ganz Besonderes. Hat es wenig mit dem Karneval in Köln, der Fastnacht in Mainz oder sonstigen Faschingsveranstaltungen zu tun, so ist sie eher angelehnt an die fränkisch-allemannische- schwäbische Fastnacht, aber mit ganz eigenen Traditionen und Ritualen. Man spricht hier auch von der Faschenachtshochburg des badischen Frankenlandes. 

Überhaupt nicht wegzudenken sind hierbei die Huddelbätze. Mit ihren bunten Fleckenkostümen (ich brauche dringend einen neuen, vielleicht zeig ich Euch nächstes Jahr, wie man einen solchen näht. Das Bild oben zeigt ein paar Flecken, die man dafür benötigt..... ca. 2.000 Stück übrigens insgesamt) und den vielen angebrachten Glöckchen sollen sie Lichtgestalten des Frühlings und Zeichen der Lebendigkeit sein, die den Winter vertreiben und den Frühling herbeibringen sollen. Ab morgen wird das Städtchen dauerhaft voll davon sein. 

Wenn dann noch die hiesige Nationalhymne, der "Kerl wach uff" gespielt wird, gibt es erst recht kein Halten mehr. Dann wird überall geschunkelt, gesungen, getanzt und gelacht. Auch ich krieg dabei jedes Mal ne Gänsehaut und stimme direkt mit ein. 

Und nun ab damit zum heutigen mittwochsmögenden Mittwoch des lieben Frollein Pfaus und zwar mit einem kräftigen Hinne Houch! Das ist der Faschenachtsruf von hier. Die nächsten Tage wird es hier ruhig um mich werden, alleine dass ich bei drei Umzügen mitmache (das Nähen muss sich ja irgendwie auch lohnen) wird wohl wenig Zeit zum Bloggen lassen. Denn gefeiert muss ja auch noch werden, nicht wahr? 

In diesem Sinne 

Hinne Houch!

Eure
Pamy

Kommentare:

  1. Na Mahlzeit! Bei euch ist was los!! Also wenn ich nicht wüsste, dass die Faschingszeit ist, dann würde man bei uns gar nichts bemerken!Früher als ich ein Kind war, sah man am Fasching Dienstag fast alle Kinder verkleidet durch die Stadt laufen, am Bus stehen, in den Schulen. Jetzt sieht man davon gar nichts mehr.
    Feiere recht schön!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Schön, ein klitzekleines Bisschen mitzuerleben! Einmal nur, nachdem ich ins Rheinland gezogen bin, haben wir den Zug in Buchen verfolgen können ( und der Herr K. musste den Blecker küssen ;-))...Also vorstellen kann ich es mir also schon, wie es bei euch zugeht. Und die Kostüme haben ja auch viel gemeinsam.

    Wenn du allerdings als Mädchen aus Badisch Sibirien am Kölner Dom vorbeiziehst und Tausende jubeln dir zu, das ist unvergleichlich. Da sind mir beim ersten Mal die Tränen gekommen, denn da wurde mir klar: "He bin ich ze Hus".

    Die Spannung und Vorfreude ist schon groß.
    Ich werde allerdings hier auch weiterhin täglich berichten, wenn ich auch vom "Zoch" keine Fotos machen kann ( Kamera mitnehmen geht dieses Jahr nicht wegen der "Performance".

    Ich wünsche dir, dass du fit bist und feiern und genießen kannst!
    Drei mol "Kölle Alaaf"!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Hinne Houch! Liebe Pamy!! Hinne Houch!
    Schön, dass Du uns mitnimmst auf Euren Faschenachtsumzug!!
    Eure Kostüme sind wirklich herrllich kunterbunt und es ist ganz bestimmt 'ne Menge Arbeit sie zu nähen!!
    Auch wenn ich selber kein Karnevalsnarr bin, finde ich so ein Hochhalten des Brauchtum einfach wunderbar
    (unsere Stadt ist einfach zu jung und zu bunt gewürfelt, um solch eine Tradition zu haben)!!
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Also ganz ehrlich? Lieber du als ich :)))
    Aber es muss einem Spass machen - die andern (so wie ich) sollen zu Hause bleiben, und niemandem die Feiet verderben ;)
    Geniesse es, zeige uns dein Kostüm -so komme auch ich zu narrischen Bildern - und werde vor allem ganz gesund!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen