Mittwoch, 26. November 2014

Mittwochs mag ich #9 : Vorweihnachtsstimmung





Wenn es draußen neblig, grau und trist wird, wird es höchste Zeit es sich drinnen mit einer Kanne Tee und den Bastelsachen gemütlich zu machen. Und so habe ich sie nun eröffnet, die Advents- und Weihnachtsbastelzeit... hier werden ganz fleißig Sterne geschnitten und aufgefädelt, Beton gegossen (ein Projekt, was mir schon seit Ewigkeiten durch den Kopf schwirrt, dass ich es unbedingt auch mal ausprobieren muss. Sobald es fertig ist, zeige ich Euch natürlich auch das Ergebnis. Aber noch arbeite ich am "Prototyp" auf den - bei Gelingen - noch viele weitere folgen sollen) und sonstige Vorbereitungen getroffen. 
 
Ich freu mich und hoffe, dass ich alles so umsetzen kann, wie ich es mir so vorgestellt habe. Und wenn nicht, auch nicht schlimm, noch bin ich relativ tiefenentspannt (meine Medikamentenumstellung scheint etwas bewirkt zu haben). Aber da ich mir dennoch vorgenommen habe, bei allem ein bisschen kürzer zu treten (mein Mann hat ganz schön erschrocken geschaut, als ich ihm eröffnet habe, dass es dieses Jahr höchstens 1 bis 2 Sorten Plätzchen gibt..... beruhigt hat ihn immerhin, dass seine Lieblingssorte dabei auf dem Plan steht.... ich will es mir ja nicht mit ihm verscherzen *kicher*), wird davon eben auch die Adventszeit betroffen sein. Bloß kein Stress soll die Devise lauten und damit ich vor den "eigentlich" Weihnachtstagen auch wirklich noch ein bisschen Puffer habe (für den Notfall quasi) hab ich mir doch heute glatt 2 Tage Urlaub extra bzw. mehr als eh schon geplant eingetragen. Man gönnt sich ja sonst nichts und alleine das beruhigt irgendwie schon ungemein. Denn wie ich mich kenne, erledige ich eh das Meiste erst wieder auf den letzten Drücker und dann will ich dafür wenigstens ein bisschen Zeit haben und nicht erst nach dem Arbeiten damit anfangen..... wuuuuuusaaaaaa ;-) 
 
Das ist übrigens auch das, was ich heute, am mittwochsmögenden Mittwoch ganz besonders mag.

Ich wünsche Euch ebenfalls solch entspannte Vorbereitungen. Und lasst Euch bloß net aus der Ruhe bringen. Das ist nämlich gar nicht so gut fürs Gemüt.

Liebe Grüße
Pamy

Kommentare:

  1. Liebe Pamy,
    da bin ich ja schon gespannt auf Deine Weihnachtsbastelei!! Das mit dem Beton giessen habe ich auch schon lange im Kopf, allerdings traue ich mich nicht wirklich ran! Bin gespannt, was Du uns bald zeigen wirst! Ich finde es super, dass Du Dir vornimmst alles ruhiger anzugehen, das versuche ich auch gerade. Es gelingt leider nicht immer, weshalb ich auch leider so selten zum Kommentieren komme! :(
    Klem
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Pamy,
    bin auch tierisch gespannt,was du denn so bastelst:)
    Hab vorhin auch ein wenig Deko verteilt in der Wohnung.
    Ob ich dieses Jahr Plätzchen backe,weiß ich noch nicht...Mal schauen.
    Muss auch unbedingt ein paar Gänge runterschalten.
    Genieße deine Urlaubstage!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Huhu, liebe Pamy! Beton gießen- ich glaube das wird bei mir nichts. Ich sehe es immer bei anderen, die das so wunderbar machen, da wäre ich über mein Ergebnis sicherlich enttäuscht. Aber vielleicht hast du ja bald den ultimativen Tipp, dann überlege ich es mir noch einmal! ;-)) Es gibt bei uns immer nur 1! Sorte selbstgebackene Kekse. Und ich finde, da können die anderen schon ganz schön froh sein! ;-) Bis bald und viele liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich doch richtig gut an! Ich habe mir ganz fest vorgenommen den Weihnachtsstress zu boykottieren. Plätzchen werden keine mehr gebacken, denn die habe ich im letzten Jahr im Mülleimer entsorgt weil sie keiner gegessen hat (aber nicht weil sie ungenießbar waren! ;-)). Der Adventskranz wird nicht selber gebunden sondern gekauft usw.. Ich habe es einfach satt immer allein für all das Brimborium zuständig zu sein. Bin gespannt ob der Rest der Familien die Veränderungen überhaupt bemerkt.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt bin ich aber gespannt!
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Das hört sich doch nach einem guten Plan an! Ich gehe Weihnachten auch ganz entspannt an. Hier spielen sich die Tage ohnehin nicht bei uns zuhause ab, sondern wir sind einmal quer durch die Familie unterwegs, warum ich mir überhaupt keinen Stress machen muss ;-)

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  7. In dem Jahr, als es mich zusammen geklappt hat, habe ich Weihnachstgebäck gekauft. Es hT wunderbar geschmeckt. Eine Ladung habe ich mit den Kindetn gemacht, weil es so schön riecht - aber das hat dann auch gereicht.
    Du machst das sensationell! Gratuliere
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen