Donnerstag, 18. Februar 2016

Fünf Dinge, die mich diese Woche glücklich gemacht haben #3





Emma' s Idee, einmal in der Woche inne zu halten, um fünf Glücksmomente festzuhalten, will ich heute wieder aufgreifen, denn schließlich sind es die kleinen Dinge, die uns in der Summe glücklich machen. Schreibt man sie auf, werden Sie einem viel bewusster, als dass man sie nur sammelt. 

1. Meine kleine "frei"-Zeit vom Samstag Mittag. Herrliches Nichtstun bei Kaffee und Kuchen mit ein bisschen nähen nur für mich. Heraus kam dabei ein neues Kissen mit meinem aktuellen Lieblingsstöffchen fürs Sofa. So kann ich mich jeden Tag dran erfreuen und die die Form ist auch perfekt zum Anlehnen. Jetzt muss ichs nur noch bei Gelegenheit fotografieren, dass ichs Euch auch zeigen kann. 

2. Meine ersten Schneeglöckchenfunde in diesem Jahr. Nun ist der Frühling nicht mehr weit *freu*

3. Durch Zufall habe ich vom Bloggertreffen in Stuttgart gelesen und mich direkt angemeldet. Es ist zwar noch ein halbes Jahr bis dahin, aber ich freu mich schon jetzt wie Bolle darauf. Das Schönie ist, man hat so richtig Zeit zum Quatschen und Klönen, da es direkt mit 2 Übernachtungen stattfinden (auch wenn ich selbst nur 1 Nacht bleiben kann). 


4. Die Kindergeburtstagsfeier des Sohnemanns. Es ist ja dann doch so, wie es immer heißt (und wie sehr man den Spruch auch eigentlich gar nicht leiden kann) Man ist selbst einfach dann glücklich, wenn es das eigene Kind auch ist und das obwohl es mir an dem Tag gesundheitlich überhaupt nicht ging (das sind wohl noch die Spätfolgen des komplett verregneten Rosenmontags). Doch wenn der Junior strahlt, dann geht's einem auch gleich wieder viel besser.

5. Meine kleine (Mini-2Minuten-)Fotopirsch mit dem Weg (sh. Post gestern). Dieses Motiv hatte ich schon lange ausgesucht, nur war bisher nie Zeit dort anzuhalten (die meisten Sachen sehe ich einfach wenn ich mit dem Auto unterwegs bin). Nun hab ichs endlich im Kasten und ich hab mich mega übers Ergebnis gefreut. Aber auch, dass es Euch genau so gut gefallen hat :)

So verabschiede ich mich direkt heute schon ins Wochenende (auch wenn noch gar keines ist), aber ich werde es die nächsten Tage nicht wirklich zum Bloggen schaffen. 


Gehabt Euch wohl!

***
Pamy

Kommentare:

  1. Liebe Pamy,
    ich habe mich sehr gefreut, dass du dich gestern zu unserer sektlastigen Runde gesellt hast!
    Deine Fotos sind (mal wieder) toll geworden und sie erinnern mich daran, dass ich auch noch schwarz-weiß Fotos machen wollte. Und deine Glücks-Punkte kann ich allesamt gut nachvollziehen.
    gerade auch das Abfärben der Kinderlaune (leider ja auch in die andere Richtung).
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Pamy,
    Schneeglöckchen gehören für mich auch zu absoluten Glücksmomenten,genau wie glückliche Kinderaugen:)
    Gut,daß du die fotogene Straße abgelichtet hast!
    Freue mich schon auf ein ruhiges Wochenende mit meinen Männern!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag deine Glücksmomente! Bedauerlicherweise habe ich das einschlafen lassen, dabei ist es so einfach, sich jeden Tag ein bisschen Freude zu bereiten. Einfach abends Glücksmomente aufschreiben und sich bewusst sein, wie viele es am Tag davon gibt.
    Ich freu mich auch schon wie Bolle auf Stuttgart!

    Deine lieben und lustigen Worte von heute lese ich gerade zum dritten Mal - einer meiner Glücksmomente heute, absolut!

    Ich bin gespannt, ob ich jemals die technischen Bereiche der Fotografie auf die Kette bekomme - aber es ist auch wurscht. Wichtiger ist es doch, sie zu beherrschen, als sie benennen zu können. Das sehe ich wie du. Und so ganz unter uns: die miesepetrigsten Korinthenkacker wissen zwar den Technikkram, aber DAS gewisse Etwas haben ihre Bilder nicht.

    Hab ein schönes Wochenende, ich drück dich ganz fest und lasse liebe Grüße hier ... Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Pamy,
    jetzt wird´s aber endlich Zeit, mich zu melden. Du hast mein Blog besucht, worüber ich mich sehr gefreut hab. Und noch mehr freu ich mich, dass wir uns persönlich kennenlernen in Stuttgart. Ich kann es auch kaum erwarten.
    Dein Stil gefällt mir richtig gut, deswegen werd ich jetzt öfter reinschauen, wenn´s recht ist.
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Sonntag und schick Dir liebe Grüße.
    Grit

    AntwortenLöschen