Dienstag, 27. Dezember 2016

Meine Dezember-Reste


Der Monat neigt sich schon wieder dem Ende zu und es wird somit Zeit für meine Dezember-Reste. Wie immer mit meinen mir eigens auferlegten Regeln: Bilder, die ich im laufenden Monat gemacht, aber noch nicht verbloggt habe, obwohl ich sie durchaus als zeigenswert erachte. 

Dass ich Nebel-Fotos liebe, wisst Ihr ja mittlerweile. Landschaften eh auch. Und der Dezember in diesem Jahr ist ja quasi die lebende Nebelschwade schlechthin. Ich könnte jedes Mal vor Freude ausflippen, wenn ich mit dem Auto unterwegs bin und diese nebelverhangenen Traumlandschaften sehe. 

Nur hab ich entweder meistens keine Zeit, um kurz für ein Foto anzuhalten, oder es geht halt nicht so mitten auf der Bundesstraße oder mein zumeist bei mir mitfahrendes Familienmitglied protestiert bereits lautstark von hinten, wenn ich nur annähernd im Begriff bin, den Blinker zu setzen "Nein Mami, wir machen jetzt KEINE Bilder".... Hm :(

Ein paar Fotos hab ich dennoch gemacht (auch wenn es noch 100.000 mehr sein könnten) und diese finden sich natürlich auch in meiner Collage wieder. Und natürlich die Weihnachtsbeleuchtung - von überall - hier und da. 

Zudem zeig ich Euch noch meine komplette Reste-Collagen aus 2016. Leider nicht ganz vollständig, da ich mit dieser Aktion ja erst im Juni begonnen habe. Dennoch find ichs schön, so rückwärts betrachtet, den Jahreszeitenverlauf sehen zu können.





















Und während ich diese Collagen wieder so hervorkrame, freue ich mich -trotz aller Nebelliebe- schon wieder auf die wärmeren Zeiten. Denn gerade das Juni-Bild sieht schon irgendwie ganz verlockend aus, wenn es überall wieder grünt und blüht ♥

Meine eigentlichen Jahresrückblicke "Mein 2016" und "Mein DIY-2016" kommen in den nächsten Tagen dann sicher auch noch. Ich hab ja jetzt noch knapp zwei Wochen Urlaub und somit gaaaaanz viel Zeit, meinen alten Bilder zu sichten und mir dabei zu überlegen, was das Jahr alles für mich gebracht hat.



Kommentare:

  1. Ein toller Reste-Rückblick, liebe Pamy!
    Ich bin auch gerade dabei, mir das Jahr noch einmal durch den Kopf gehen zu lassen und Bilder für Collagen auszusuchen.
    Recht hast du, die Junireste sind ausgesprochen verlockend!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Pamy,
    schön,was sich alles so angesammelt hat über die Monate und gut,
    daß sie nicht in der Versenkung verschwinden!
    Ich freue mich nun auch schon wieder auf wärmere Zeiten:)
    Hab noch eine entspannte Woche!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  3. ...im ersten Moment dache ich, liebe Pamy,
    ich hätte das Silvesterfeuerwerk verpasst ;-)...aber bei genauem Hinsehen ist der Lichtschmuck tragende Baum zu erkennen...ja, zu schade, um nicht gezeigt zu werden, deine Reste-Bilder...die Nebelstimmung mag ich auch sehr, nur nicht immer, aber heute ist hier herrlicher Sonnenschein,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, deine "Reste", liebe Pamy.....eigentlich diffamierend, sie so zu bezeichnen!!! Aber jeder von uns hat wohl so ein paar Bilder in den unendlichen Weiten unserer Bilderordner, die viel zu schade sind, sie nicht zu zeigen! Gut gemacht Pamy!
    Liebe nebelige Grüße aus dem fast schneefreien Bayerischen Wald,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee mit den Resten gefällt mir jedes Mal. Sind die Bilder doch zu schade, um sie auf dem Rechner zu lassen.
    Von Nebelbildern kann ich auch nicht genug haben. :-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  6. Nicht schon wieder Sommer! Ich bin gerade dabei, mich über den Winter zu freuen, vor allem wenn der Nebel den zauberhaften Raureif auf den Bäumen verursacht. Ich genieße es, dass ich nicht schwitze, dass genug Dunkelheit für Kerzenschein bleibt, warmen Tee und Plätzchen. Nur die kalten Füße in bestem fußbodenheizungslosen Haus, die stören mich.
    Rückschau auf dieses furchtbare Jahr mag ich gar nicht halten. Morgen wirds beim Treffen mit den Geschwistern schon manche Träne geben....
    Dir & deiner Familie alles Gute für das Neue Jahr!
    ❤️
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Habe ich Dir eigentlich schon gesagt, liebe Pamy, wie sehr ich Deine Nebelfotos mag?! Überhaupt Deine Fotos "übers Land" finde ich bezaubernd. Wo hast Du denn schon dieses Jahr dieses wunderschöne Feuerwerk gesehen? Bei uns in der Gegend knallt es bereits auch schon hin und wieder, aber ein Feuerwerk abzuschießen traut sich dann doch niemand.. grins! Ganz liebe Grüße und eine entspannte Zeit zwischen den Jahren. Herzlichst, Nicole ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ich freue mich sehr, dass Dir meine Fotos so gut gefallen. Das ist übrigens gar kein Feuerwerk, sondern die Weihnachtsbeleuchtung in Mosbach. Lichtersterne, die in Bäumen aufgehangen werden.

      Auch Dir noch weiter entspannte Tage,
      Pamy

      Löschen
  8. Liebe Pamy, deine Reste-Fotos sind wirklich superschön und ich finde die Idee generell genial, diese Restefotos Monat für Monat zu zeigen.
    Ich glaube, so etwas in der Art könnte ich mir auch vornehmen für 2017 ... Mal sehen.
    Ich wünsche dir einen wunderbaren Jahresausklang und einen guten STart in ein kreatives, schönes, gesundes und bilderreiches 2017!
    Herzlichst
    vonKarin

    AntwortenLöschen
  9. Nebel und Lichter...eine schöne Kombination...sehr stimmungsvoll. Sehr schön auch deine anderen "Foto-Reste". Komm gut ins neue Jahr! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. Das ist so ein liebgewordenes Ritual auch bei mir, im Bilder Ordner Revue passieren zu lassen. Da wird mir dann bewusst, wie schön das Jahr wirklich war.
    Wenn ich deine Restefotos anschaue darfst du auch zufrieden sein.
    Soll das neue auch so schön werden, das wünsche ich dir und mir von Herzen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Pamy,
    so schön deine "Reste". Nachdem ich Weihnachstgrüße nun verpasst habe, wünsche ich dir einen tollen Jahresausklang mit deinen Lieben und einen fröhlichen Jahresbeginn.
    Ich freue mich auf ein weiteres Jahr mit/bei dir!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen