Freitag, 6. Mai 2016

{Nähliebe} einen Schutzengel selber nähen


Wenn dass Leben ein Arschloch ist (sorry fürs Schimpfwort, aber manchmal isses eben so), hilft manchmal vielleicht nur noch ein Schutzengel. 

Für meine liebe Nachbarin, die mit ihren 80 Jahren den vermutlich härtesten Kampf ihres Lebens zu kämpfen hat. Und weil da außer Glück nicht mehr viel hilft, habe ich ihr diesen Schutzengel genäht.

Der Hahnenfuß (habt Ihr gewusst, dass er zu den Ranunkeln gehört?) in der Vase ist allerdings nicht für sie, sondern den hat mein Sohn gestern für meinen Mann gepflückt. War schließlich Vatertag und gehört jetzt ausschließlich dem Papa, ich hab mir das "Arrangement" nur kurz fürs Foto borgen dürfen.


Und da diese Blümchen nicht für meine Nachbarin sind, will ich jetzt noch schnell los und ihr welche von der Wiese holen gehen, damit ich ihr die Sachen gleich bringen kann. Ich hoffe, sie freut sich, auch wenn ich am Allermeisten hoffe, dass Mr. Schutzengel in diesem Fall einfach nur einen megaguten Job macht. Sie hätte es einfach verdient.


verlinkt: Do4you, FridayFlowers
Schnitt und Anleitung: Freebook von Farbenmix
Stoffe: aus dem Fundus
Standbein: Bauklötzchen aus der Spielzeugkiste



Habt ein schönes Wochenende
***
Pamy


Kommentare:

  1. Lieb Pamy.
    deine Nachbarin wird sich freuen, glaube mir. Ich wäre auch froh gewesen,
    wenn mir jemand einen Schutzengel gebracht hätte. Du bist selbst ein Engel.
    Einen angenehmen Start ins Wochenende wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Da kann ich deiner Nachbarin nur alles Gute wünsche. Wir beide wissen ja selber, wie sehr man auf hoher See, vor Gericht und im Krankenhaus in Gottes Hand ist... Sie wird sich sicher über deine Anteilnahme freuen.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Gute Besserung deiner lieben Nachbarin! Es ist schön, dass ihr euch so gut versteht!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Pamy,
    was für eine liebe Geste!
    Ich hoffe für deine Nachbarin, dass alles wieder gut wird und sende ihr alles Gute.
    Dir wünsche ich ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße Andrea von http://kleinesternenwolke-annisa.blogspot.de/
    PS: Ich freue mich dich in Stuttgart zu treffen :-))

    AntwortenLöschen
  5. Schön wenn man in solchen schweren Zeiten liebe Menschen um sich hat...
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  6. Die kleinen Gesten der Anteilnahme machen viel aus. Da kann man nur gute Wünsche schicken und etwas Erleichterung vermitteln.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  7. Ach da drück ich aber auch die Daumen liebe Pamy!! Ganz gute Besserung deiner Nachbarin♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  8. Dann wünsche ich, wenn ich Sie auch nicht kenne, Deiner Nachbarin alles Glück der Welt - kann man immer gebrauchen und solche Engel wie Dich ebenfalls ;)

    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Björn :)
    (Der neue Blog: http://alltagserinnerungen.de/der-blog/)

    AntwortenLöschen
  9. Da wird sich deine Nachbarin sicherlich freuen !!! Ich liebe Butterblumen :-))
    Ganz herzliche Grüsse und ein sonniges Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Pamy,
    Dein süßer Schutzengel wird bestimmt gute Dienste leisten und deiner Nachbarin zur Seite stehen!Ich drücke jedenfalls die Daumen,daß alles gut wird!
    Der selbstgepflückte Strauß ist ja herzallerliebst:)
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Da wird sie sich bestimmt freuen und hoffentlich Mut sammeln.
    Da hattest du eine feine Idee...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. meine liebe Pamy,
    du hast mir ja letztes Wochenende kurz von deiner Nachbarin erzählt und ich hoffe sehr, dass ihr noch ein paar schöne Jahre geschenkt werden. Und du bist einfach ein Schatz, selbstgepflückte Wiesensträuße sind einfach viel schöner als gekaufte und ich bin mir sicher, dass deine Nachbarin das auch zu schätzen weiß.
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Karin

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine liebe Geste, Pamy! Wie lieb von Dir so an Deine Nachbarin zu denken! Dann wünsche ich ihr unbekannter Weise, dass der wunderhübche Schutzengel seinen Job auch gut macht ;) Aber ich bin mir sicher, das macht er bestimmt!! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Wie lieb von dir liebe Pamy!! Ich leide auch immer so sehr mit anderen Leuten mit. Deine Nachbarin hat großes Glück dich zu kennen und sie wird sich seeehr über den kleinen Engel freuen. Jetzt muss er seiner Arbeit nur noch gut machen!!!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen