Mittwoch, 5. Oktober 2016

{Fotografie] Neulich im Zoo





Der Herr Sohnemann hat letzte Woche schon einen Wunsch angemeldet: Er möchte mal wieder in den Zoo. Warum eigentlich nicht, dachten wir uns und für den Feiertag am Montag hatten wir eh noch keine anderen Pläne. So haben wir die Stuttgarter Wilhelma besucht und ich habe meine Kamera mit eingepackt. Leider hat es irgendwann angefangen zu regnen und ich musste das Fotografieren wieder einstellen. 

Normalerweise finde ich es furchtbar schwer, einigermaßen gelungene Tieraufnahmen in Zoos oder Tierparks hinzubekommen. Die Entfernung (ich hab nunmal leider kein 500er Teleobjektiv), das Gehege, die vielen Menschen davor, die Bewegung der Tiere, der Gesichtsausdruck und all solche Komponenten machen das ja auch nicht unbedingt einfacher. 





Zudem mag ich es auch nicht unbedingt so sehr, die Bilder so aufzunehmen wie es irgendwie die Meisten zu machen scheinen. Draufhalten und fertig. Da finde ich, nützt einem auch die größte Spiegelreflexkamera nix. Aber das ist nur meine ganz persönliche Meinung und jeder darf das alles natürlich halten wie er das will. Jeder eben nach seinem eigenen Gusto und so.





Viel lieber mag ich es daher, einfach auch mal nur einen Bildausschnitt zu fotografieren oder die Perspektive zu wechseln. Es macht dadurch ein Foto irgendwie interessanter oder auch mal ganz speziell. Ich mag das. Und so monochrom wirkt es dann sowieso nochmal völlig anders.

Oder was meint Ihr?

Bei der letzten Aufnahme mag ich den Blick des Affen sehr. Sehr majestätisch wie er da oben auf seinem Felsen saß und demonstrierte, wer der Chef im Ring ist. Besonders beeindruckend fand ich auch die Gorillas - ich hätte ihnen stundenlang bei ihrem Treiben zuschauen können.
 
 

Nun verlinke ich mich noch schnell bei Frauke's Schwarzweißblick, und Vanessas's MittwochsMagIch

und bin auch schon wieder weg.....!

 
***
Pamy









Kommentare:

  1. Traumhaft schön, deine Fotos. Gerade durch das schwarz weiße sind die unglaublich ausdrucksstark!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Pamy,
    hab neulich auch vergeblich versucht,ein ordentliches Foto vom Kater meiner Eltern zu machen...
    Dir sind sehr schöne Bilder gelungen von den Zootieren.
    Meine Kollegin war schon einge Male in Stuttgart (hat dort Freunde)in der Wilhelma und war immer schwer begeistert.
    Würde auch mal wieder gerne in den Leipziger Zoo fahren,aber da müssen erst mal wieder die Löwen in Sicherheit gebracht werden....
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Der Anblick der großen Elefantenpopos macht mich einfach lächelnd, liebe Pamy! Und auch die nachdenklichen Affengesichter sprechen mich an. Wunderbare Aufnahmen! Wir waren auch erst vor kurzem im Zoo(m), doch wie jedes Mal haben mir die Tiere leid getan ;) Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. wunderbar Ausdrücke vom Gorilla und Gélada * und auch deine Wahl nur ein Teil v. Elefant und Giraffe zu zeige bringt noch mehr Kraft zu den Bilder !
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  5. sehr gelungene Photos.
    Die Idee nur einen Ausschnitt von den Tieren abzulichten gefällt mir sehr, am liebsten mag ich Deine Giraffen-Photos.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Bilder! Finde auch cool, dass du mal ganz anders als viele fotografiert hast.

    Ich fotografiere Tiere sehr gerne. Sind einfach ein tolles Motiv. Und möchte seit langem auch schon wieder unbedingt in den Zoo. Das letzte Mal ist schon viel zu lange her...

    Alles Liebe, May von Mayanamo

    AntwortenLöschen
  7. Sensationelllllll schön! Der Elefant - toll!!! Fantastische Fotos, herzlichste Gratulation.
    Eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen