Freitag, 1. Februar 2013

Neues aus dem Nähstübchen


Wie ich Euch heute frühs schon erzählt habe, wollte ich heute noch ein kleines Geschenk für den Geburtstag des kleinen Mann des Hauses nähen. Und das ist das Ergebnis:

Einen Turnbeutel für seine Sportsachen im Kindergarten. Dort kommt nämlich mittlerweile einmal die Woche jemand Externes vom hiesigen Sportverein, die mit mit den Kiddies eine Stunde Ausdauersport macht.

 
Und damit der Beutel im Gardarobenchaos nicht untergeht, hab ich den Namen des kleinen Mannes appliziert.


Die Anleitung für den Turnbeutel gibts übrigens kostenlos bei Farbenmix *klick*
Stoff: Stoffmarkt
Kordel: selbst gekordelt aus Gründl-Wolle

 
 

Ich wünsche Euch allen einenen guten Start ins Wochenende
Liebe Grüße
Eure
Pamy

Kommentare:

  1. Die Buchstaben kommen sehr gut rüber, wie hast du die den Gemacht???

    AntwortenLöschen
  2. Toller Turnbeutel, gefällt mir sehr! Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  3. Oh,ein tolles Teil und den findet er garantiert schnell wieder bei den Unmengen von Turnbeuteln!
    Hab ein erholsames Wochenende!
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Endlich was für/gegen die vielen Turnbeutel-Vergesser auf dieser Welt... ;-)

    AntwortenLöschen
  5. ich finde der ist sehr schön geworden. und nun wird er bestimmt auch nicht mehr übersehen!

    toll, dass es im kika schon sport gibt.

    liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  6. Der ist wunderschön geworden!! Irgendwie habe ich das Post übersehen, da ich mal ausnahmsweise am Wochenende nicht am Computer saß! Klem Alice

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Pamy

    Der,Turnbeutel und dein Blog gefallen mir sehr gut! Ich schaue gerne wieder bei dir vorbei!

    Herzlichste Dienstagsgrüsse
    Esther

    AntwortenLöschen




Weitere laden...




Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.