Freitag, 22. Dezember 2017

{DIY} Last-Minute Minigeschenk zu Weihnachten



Da bin ich -mal wieder- und zwar mittendrin im großen Weihnachtstrubel. Kaum zu glauben, aber wahr: ich bin tatsächlich fertig. Und zwar mit allem. Also fast. Zumindest so, dass ich den Rest jetzt auch noch ganz stressfrei erledigen kann. Und das, wo ich mit allen Vorbereitungen erst diese Woche begonnen habe (inkl. Geschenkgigantomie besorgen). Hätte zu Beginn nicht gedacht, dass ichs hinkriege, aber irgendwie schafft man es doch ja immer. Oder wie sagt man so schön: Organisation ist eben alles ;)

Unter anderem gibts ja auch immer ein bisschen was Selbstgemachtes von mir. Für die Freunde, näheren Verwandten usw. Dieses Jahr hab ich meine Idee mal wieder bei Pinterest gemopst, die hatte ich schon lange auf meinem Board gespeichert und jetzt kam sie endlich zur Umsetzung. Einfach kleine Engelsflügel aus Draht biegen und an einer weißen Stabkerze befestigen. Naja, ganz so einfach war es zwar dann doch nicht, zumindest bis ich die Technik, wie man so einen Flügel am Besten -und auch einheitlich- biegen kann, heraus hatte. Aber dann ging es ganz prima und einfach. 

Perfekt, um meine kleinen weiteren Geschenke ein bisschen zu ergänzen bzw. aufzuhübschen. 

Also wer noch was Kleines braucht...... bitteschön. 


Jetzt bin ich auch schon wieder weg.... mein letztes Paar Socken, welches noch mit unter den Baum soll, will noch fertig gestrickt werden. Aber alles ohne Stress.... tatsächlich! ;)

Lass Dich von all dem Trubel nicht stressen

***
Pamy



Kommentare:

  1. Eine hübsche Idee!
    Das speichere ich mir gleich mal für die SchwiMu ab.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Pamy,
    eine richtig süße Idee mit den Flügelchen!
    Das merk ich mir auch gleich mal!
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen




Weitere laden...




Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.