Dienstag, 2. April 2013

Frühlingsgefühle....


Hallo Ihr Lieben,

die Osterfeiertage sind nun schon wieder vorbei und ich hoffe, Ihr hattet ein paar ebenso schöne Tage, wie wir sie hier hatten? Und da ja leider Gottes immer alles so schnelllebig ist, werden die Osterhasen auch gleich wieder weggepackt und etwas Neues muss her.

Etwas Frühlingshaftes vielleicht? Lust auf ein paar Frühlingsgefühle? Oder wie wäre es mit ein paar Schmetterlingen im Bauch oder zumindest ein paar in gehäkelter Form, bis die echten wieder kommen und über die Blumenwiesen flattern?

Ich habe ja schon vor längerem bei der Verlosung der lieben Nicole diesen hübschen Schmetterling gewonnen und wollte davon unbedingt ein paar mehr haben.

Leider habe ich im ganzen Netz keine passende Anleitung gefunden. Also habe ich mir den Schmetterling ein bisschen genauer angeschaut und einfach mal darauf losgehäkelt. Mit dem Ergebnis bin ich eigentlich ganz zufrieden und so habe ich mittlerweile einen ganzen Schmetterlingsbaum gehäkelt.
Für alle diejenigen von Euch, die die Schmetterlinge auch so schön wie ich finden und sie gerne nacharbeiten möchten, habe ich eine kleine Häkelanleitung geschrieben. Der Schmetterling besteht im Prinzip nur aus einer Runde und alles wird in einen Fadenring gehäkelt, welcher am Schluss einfach zusammengezogen wird.

Anleitung Häkelschmetterling:
Einen Fadenring anschlagen; in diesen kommen folgende Stäbchen:
1 Stäbchen,  2 doppelte Stäbchen, 1 Stäbchen, 1/2 Stäbchen,  1 doppeltes Stäbchen, 3 dreifache Stäbchen, 1 doppeltes Stäbchen, 1 feste Masche, 1 doppeltes Stäbchen, 3 dreifache Stäbchen, 1 doppeltes Stäbchen, 1/2 Stäbchen, 1 Stäbchen, 2 doppelte Stäbchen, 1 Stäbchen, 1 feste Maschen und nun das Ganze mit einer Kettmasche schließen und am Schluss den Fadenring zusammenziehen.

Am Schluss mit einem Faden in einer anderen Farbe einfach die Fühler anknoten.

Das war es schon und geht tatsächlich ganz leicht :-)

Mehr Kreatives am Dienstag gibt es natürlich wie immer hier.

Seid alle lieb gegrüßt
Eure Pamy






Kommentare:

  1. Die sehen ja wirklich klasse aus! Bei mir dürfen die Hase noch ne Weile stehn, aber dann wäre das ne echte Alternative.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Total niedliche Schmetterlinge. Die Anleitung muss ich mal probieren. Ich bin noc Häkelneuling und lerne noch, aber klingt gar nicht so schwer.

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  3. Zauberhaft!!! So richtig frühlingsfrisch. Gefällt mir sehr gut. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine niedliche Idee...ich verarbeite auch des öfteren gehäkelte Schmetterlinge, aber dan eher beim Nähen - die Idee sie als Fdeko an den Zweígen zu benutzen ist Klasse!!

    Liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, die Schmetterlinge sind ja toll, da kann man gleich die Ostereier abhängen und umdekorieren. Danke schön für die Anleitung. Ichnhabe hier ein paar Schmetterlinge aus einem gehäkelten Kreis gefaltet. Gerne versuche ich mich mal an deiner Anleitung....
    Liebe Grüsse
    Fabienne
    P.s.: habe mich gleich bei dir eingetragen....

    AntwortenLöschen
  6. Sieht das aber schön aus. Jetzt ist es wirklich schon Zeit, dass der Frühling kommt.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Pamy,

    sooo eine süße Idee!
    Bei dir ist der Frühling
    schon eingezogen...

    LIebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Die Schmetterlinge machen Lust auf Frühling! Soooo süß! Danke für die Anleitung! Die Dekorationsidee finde ich klasse!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  9. Ich werd mich mal dran machen! Die sind genau das, was ich gesucht habe.....
    Danke!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  10. Hey, Pamy - süß sind deine Schmetterlinge! Eine schöne Alternative zu den Osterhasen :-)
    LG, Ida

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine tolle Idee, wo der Frühling einfach nicht kommen mag. Nicht nur die Blumen nach Drinnen holen und aufblühen lassen, sondern die Schmetterling gleich mit - fantastisch! Das tröstet doch eine Zeit lang über den nicht kommenden Frühling hinweg...
    Liebe Sonntagsgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Deine Schmetterlinge sind super süß geworden!! Klem Alice

    AntwortenLöschen
  13. hi pamy,
    was für ein schöne deko. die farben... einfach herrlich und toll anzuschauen. du hast echt ein händchen fürs dekorieren. ich habe in dieser beziehung ein brett vorm kopf, oder gleich einen ganzen wald *lol*
    danke schön für die anleitung, kann sie jetzt sogar lesen.. ähhhh... ich verstehe sie und kann sie umsetzten. meine güte, deutsche sprache ;o)
    lg resa

    p.s.: das hast du echt schön gesagt (Manchmal hab ich den Eindruck, dass wir uns sehr ähnlich sind... ;-)) DEN EINDRUCK HABE ICH AUCH ;o)

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Pamy,
    ich habe gerade zufällig über Fabienne's "Fadenkorb" deinen Blog gefunden. Ich habe mich auch bei dir etwas umgesehen und finde deinen Blog sehr schön. Wenn du nichts dagegen hast, würde ich gerne bei als Nr. 98 in deinem Blog bleiben und bin schon gespannt, was du als nächstes zeigen wirst. :))
    Ich lade dich natürlich auch ganz herzlich ein, dich bei mir umzusehen und wenn es dir gefällt, würde ich mich sehr freuen, dich bei mir Willkommen zu heißen.
    Liebe Grüße, Mimi

    AntwortenLöschen
  15. Deine Schmetterlinge sind super niedlich.
    Toll, dass du eine Anleitung aufgeschrieben hast, die werde ich gern ausprobieren.
    Lieben Gruß, Manuela

    AntwortenLöschen
  16. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  17. Jetzt sehe ich erst den Blog mit den Schmetterlingen... Habe ich wohl verpasst.
    Das sieht so schön aus.
    Ich habe ihn ja auch nicht selbstgemacht, sonst hätte ich Dir eine Anleitung geben können.
    Aber ich kann doch gar nicht häkeln...
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen